Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schmöllner Ruhestörer wandert in die Zelle

Schmöllner Ruhestörer wandert in die Zelle

Einen Ruhestörer hat seine Renitenz in die Zelle gebracht. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurden Beamte am frühen Dienstagmorgen in Schmölln wegen Lärm aus einer Musikanlage in die Windbergstraße gerufen, mahnten den 54-jährigen Verursacher zur Ruhe und rückten ab.

Kurz vor Mitternacht mussten sie erneut vor Ort und beschlagnahmten die Anlage. Doch auch das hatte nicht den gewünschten Erfolg, da der Mann wenig später wiederum durch Brüllen die nächtliche Ruhe störte. Daraufhin wurde dieser zur Unterbindung weiterer Störungen in Gewahrsam genommen.

 

 

 

Unbekannte brechen in Inselzoo ein

 

 

 

Altenburg. In der Nacht zu gestern sind Unbekannte in den Inselzoo in Altenburg eingebrochen. Sie überstiegen das Brückentor am Großen Teich und versuchten auf dem Gelände die Eingangstür des Bootshauses zu öffnen, was misslang, teilte die Polizei gestern mit. Vermutlich auf der Suche nach Bargeld oder anderen Wertgegenständen zerstörten die Täter die Scheibe des Bürogebäudes, drangen ein und durchsuchten die Räume. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

 

 

 

Polizei erwischt betrunkenes Trio

 

 

 

Altenburg/Gößnitz/Ponitz . Gleich drei betrunkene Autofahrer hat die Polizei in den vergangenen Tagen im Altenburger Land erwischt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte am Dienstagabend ein 45-Jähriger am Steuer seines Renault Megane in der Mittelstraße in Gößnitz 0,77 Promille intus. Mit exakt demselben Wert trafen die Beamten 24 Stunden zuvor bereits einen 28-Jährigen in der Langgasse in Ponitz an. Knapper war es dagegen bei einem 20-Jährigen, der am Montagmorgen mit seinem Renault auf der Münsaer Straße in Altenburg unterwegs war. Er hatte 0,55 Promille Alkohol im Blut. Dem Trio drohen nun eine Geldstrafe, Punkte und ein Fahrverbot.

 

 

 

Vandalen verursachen 2500 Euro Schaden

 

 

 

Altenburg. Vandalen haben in Altenburg gewütet. In der Zeit zwischen Sonnabend und Montag beschädigten Unbekannte eine Scheibe der Mehrzweckhalle der Reichenbachschule in der Friedrich-Ebert-Straße, teilte die Polizei gestern mit. Darüber hinaus beschmierten sie weitere Fensterscheiben und den Steinsims mit mehreren Graffiti. Eingebrochen wurde in die Halle aber nicht. Dafür entstand ein Sachschaden von circa 2500 Euro.

Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr