Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Jugendliche aus Schmölln gewinnen Kreativ-Preis
Region Altenburg Jugendliche aus Schmölln gewinnen Kreativ-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 26.09.2018
Die elfte Klasse aus Schmölln hat für ihren Kurzfilm einen Sonderpreis beim Schülerfilmfestival in Gera gewonnen. Quelle: FILMthuer / H.-W. Kreidner
Gera

Für ihren Kurzfilm „Schmölln 04626“ konnte eine elfte Klasse des Roman-Herzog-Gymnasiums aus Schmölln den Kreativ-Preis beim Kurzfilmfestival in Erfurt abräumen. Die Schüler hatten sich mit einer „Scripted-Reality-Dokumentation“ beworben, in der die Themen Mobbing und Cliquenbildung in der Schule behandelt werden. In dieser Pseudo-Dokumentation, die eigentlich einem Drehbuch folgt, muss sich ein Teenager in seiner neuen Klasse zurecht finden.

Die Jury fand den Film glaubwürdig und gut geschauspielert

Die stellvertretende Schulleiterin Peggy Hoppert hatte die Schüler bei der Verleihung am vergangenen Samstag begleitet. „Es war sehr aufregend, der Zug aus Schmölln hatte Verspätung, aber wir kamen noch genau rechtzeitig zur Vorführung unseres Films“, erzählt sie. Nach der Präsentation des Films wurde der Film mit Publikum, Schülern und der Jury diskutiert.

Die Jury lobte den Film als „glaubwürdig, gut geschauspielert“ und mit „zugespitzten Charakteren“ ausgestattet und belohnte damit die Arbeit der Schüler. Zudem wurde die Kameraführung gewürdigt, die ebenfalls von zwei Schülern beaufsichtigt worden war. Auch die Arbeit als Team wurde positiv erwähnt, denn die Schüler hatten den Kurzfilm in nur fünf Tagen in einem Workshop mit dem Pixel-Fernsehen der Thüringer Landesmedienanstalt gedreht. Zusammen mit dem Preis haben die Schüler 50 Euro für ihre Klassenkasse gewonnen.

Der Hauptpreis ging nach Erfurt für einen originellen Einfall

Der Hauptpreis, der mit 100 Euro dotierte Schüleroskar, und der Jury-Preis gingen nach Erfurt. Das Musikvideo „500 Jahre Rapformation“ von Schülern der Evangelischen Gemeinschaftsschule Erfurt konnte durch seine originelle und witzige Art bestechen. Die Schüler hatten sich auf moderne Weise mit Martin Luther auseinandergesetzt.

Von Pia Siemer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal gastiert das Thüringer Landeserntedankfest in der Skatstadt. Eine gute Gelegenheit für die stolzen Altenburger Landwirte, ihre Geschichte und Gegenwart zu feiern.

26.09.2018

Mit dem rund 3,7 Millionen Euro teuren Erweiterungsbau konnte das Seniorenzentrum Meuselwitz den veränderten Wünschen und Ansprüchen der zukünftigen Bewohner besser gerecht werden. Das geht aus dem Lagebericht der Gesellschaft hervor, die wegen der Investition 2017 allerdings leicht ins Minus rutschte.

25.09.2018

Wer Spezialitäten und Salate vom Geflügel, Wild oder Kaninchen sucht, ist auf dem Altenburger Wochenmarkt am Stand des Holzländischen Frischhandels aus Rüdersdorf richtig. Seit Jahren verkauft dort Sylvia Voigt Wurst und Fleisch. Ein Schwätzchen über die Theke gehört für sie dazu. Genau wie für ihre Stammkunden, die ihr seit über zwei Jahrzehnten treu sind.

28.09.2018