Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schnellzeichner, viel Musik und zufriedene Besucher beim Meuselwitzer Stadtfest
Region Altenburg Schnellzeichner, viel Musik und zufriedene Besucher beim Meuselwitzer Stadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 03.09.2012
Anzeige
Meuselwitz

[gallery:600-25557558-1]

Sicher ist es beim Auftakt des Reigens einfacher, die Besucher anzuziehen. Doch die Meuselwitzer haben sich neben Bewährtem auch manch Neues einfallen lassen. Und das kam bei den Besuchern an.

Ob nun Supertalent Richard Istel, der den Stadtchor beim Eröffnungskonzert des Festes mit starker Stimme unterstützte, das Fotoshooting, die beliebte Tombola oder der Schnellzeichner - dem Stadtfest hat die neue Mischung gutgetan.

Bereits am Freitagabend ging auf dem Markt die Post ab. Obwohl die stellvertretende Bürgermeisterin Antje Ulich wenig Erfahrung beim Bierfassanstich hat, brauchte sie nur drei Schläge, bis der Gerstensaft floss. "Und ich habe mich dabei nicht besudelt", ist sie ein bisschen stolz auf sich. Die Almbergstürmer sorgten anschließend dafür, dass das Festzelt bebte.

Aus einem kleinen Trödelmarkt mit drei, vier Tischen ist bei dessen dritter Auflage ein richtig großer mit 18 Ständen geworden. Am Sonnabend waren die Tische von 10 bis 16 Uhr ständig umringt. "Gläser, Keramik, Vasen und Kerzenständer sind sehr gefragt. Ich habe sogar ein Spitzenkleid verkauft", freut sich Gisela Rudeck, die mit ihren 75 Jahren den ganzen Tag hinter ihrem Stand ausharrte.

Familie Bergner war mit ihren beiden Jungs, der eine vier Jahre, der andere eineinhalb Wochen, extra aus Altenburg zum Stadtfest in Meuselwitz gekommen. "Ich stamme aus der Stadt, und da besuchen wir gleich die Familie mit. Aber erst wollte Colin aufs Karussell", sagt Petra Bergner, und der Vierjährige lässt sich gerade eine Zuckerwatte schmecken.

Die zahlreichen Besucher des Festes haben dazu beigetragen, dass die Stadtkapelle alle 3000 Lose für die Tombola bereits am Samstagabend verkauft hatte. Der Erlös von 3000 Euro fließt in die Vereinskasse des Klangkörpers.

"Weil diesmal das Radrennen nicht stattfinden konnte, mussten wir uns für den Sonntagvormittag eine andere Zugnummer einfallen lassen", so die stellvertretende Bürgermeisterin . "Und mit der Band Unverschämt ist das gelungen. Die Resonanz bei unseren Frühschoppen war gut", freut sich Ulich. Ins Schwarze getroffen hatten die Organisatoren auch mit dem Schnellzeichner Zamir Yustaer. Alle Schulanfänger, die Sonntagvormittag ihre Zuckertüte mit auf den Markt brachten, bekamen eine Porträtzeichnung geschenkt. Für alle anderen gab es die Bildnisse gegen einen kleinen Obolus.

Beim Fotoshooting zeigte sich, dass es in Meuselwitz viele Nachwuchsmodels gibt - vor allem weibliche. "Alle Fotos werden im Schnauderboten veröffentlicht. Die Bürger sind die Jury und wählen daraus das schönste Kinderfoto aus. Die Auswertung findet zum Weihnachtsmarkt statt", kündigt Ulich an. Mit einem Feuerwerk und einem musikalischen Finale klang das dreitägige Fest aus.

Überschattet war das Fest von einem Einbruch in einen der Bierwagen. Zu dem kam es in der Nacht zum Sonntag. Marlies Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Einsatz eines zusätzlichen Kleinbusses von Lucka über Mumsdorf und Zipsendorf nach Meuselwitz reagiert die Thüsac zum Schuljahresbeginn auf die Schließung des Förderzentrums in der Schnauderstadt.

03.09.2012

Ein 32-Jähriger ist am Sonntag gegen 17.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Er war mit seinem VW Caddy in der Gerstenberger Straße in Zetzscha mit einem VW aus bislang unbekannten Gründen zusammengeprallt.

03.09.2012

"Durchstarten mit 50 plus" - unter diesem Motto lädt die Osterländer Volkszeitung in knapp drei Wochen wieder zu einer Messe für Leute ein, die jung geblieben sind und bleiben wollen.

03.09.2012
Anzeige