Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schüler der Regelschule "Erich Mäder" absolvieren erste Unterrichtsstunde im Schloss
Region Altenburg Schüler der Regelschule "Erich Mäder" absolvieren erste Unterrichtsstunde im Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 19.10.2011
Schüler der Regelschule "Erich Mäder" im Schloss. Quelle: Christian Bettels

Vereinbart wurde eine Zusammenarbeit zwischen Schule und Museum mit insgesamt 24 Unterrichtseinheiten. Lernen am außerschulischen Ort, Spaß beim Entdecken zu haben und kulturelle, geschichtliche Kompetenzen zu erwerben, sind die Hauptziele. Während dieser Veranstaltungen lernen die Schüler ihr Museum auf unterschiedlichen Themengebieten kennen. Am Ende des Schuljahres werden die Arbeitsergebnisse bei einem Abschlussfest der Öffentlichkeit präsentiert.

Für die Kinder gab es als kleine Überraschung - wie beim ersten Schultag üblich - spezielle Museums-Zuckertüten. Diese beinhalteten wichtige Utensilien zum Entdecken und Erforschen des Schlosses mit seinen unterschiedlichen Sammlungen und Ausstellungen sowie ein Museumstagebuch, einen Kulturpass und eine Museumstasche.

Die Museumspädagogin freut sich auf eine Kontinuität in der Vermittlungs- und Bildungsarbeit und hofft auf eifrige Museumsgänger, welche Väter, Mütter und Großeltern mitbringen. Sie will bei den Schülern Neugierde wecken, sie in eine andere Welt entführen und ihnen zeigen: Museum macht Spaß und schlau. Der Erich-Mäder-Schule hilft diese Kooperation beim Erreichen des Ziels, eine Gemeinschaftsschule zu werden. Bleibt zu hoffen, dass das Projekt allen Beteiligten Freude bereitet. Der Auftakt ist gemacht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schock sitzt auch zwei Tage nach der Kreistagsdebatte bei vielen noch tief. Vor allem Theatermitarbeiter und Vertreter des Fördervereins, die auf den Zuschauerreihen Platz genommen hatten, verfolgten die Debatte schier fassungslos.

19.10.2011

Für den namhaften Salzburger Vertriebenen Hans Mossegger wurde gestern an der Altenburger Gottesackerkirche eine Gedenktafel enthüllt.

19.10.2011

Der Collmer Günter Schmidt erinnert sich noch ganz genau an die Worte seiner Tochter Yvette, als sie erfuhr, dass er seinen ersten Marathon laufen wollte.

17.10.2011
Anzeige