Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schüler inspizieren neue Schule
Region Altenburg Schüler inspizieren neue Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 24.04.2018
Klassensprecher haben am Dienstag den neuen Schulteil des Schmöllner Roman-Herzog-Gymnasiums in der Helmholtzstraße besichtigt. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Schmölln

Nur noch wenige Monate, dann können Schüler des Schmöllner Roman-Herzog-Gymnasiums das neue Gebäude in der Helmholtz-Straße in Besitz nehmen. Am Dienstag nutzten Schülersprecher der siebten, achten und zehnten Klassen die Gelegenheit, sich vor Ort umzusehen, um ihren Kameraden danach zu berichten.

Im 640 Quadratmeter großen Obergeschoss des Neubaus werden drei Kursräume, eine Bibliothek und ein großer Mehrzweckraum eingerichtet, der wahlweise als zwei Unterrichtsräume oder als Aula genutzt werden kann. Diese Etage steht auf Stützen. Die offene Fläche darunter soll als überdachter Pausenhof und Stellfläche für Fahrräder genutzt werden. Für die Stelzen-Statik entschied man sich, weil das Gelände als hochwassergefährdet gilt.

Die anfangs veranschlagten drei Millionen Euro Baukosten werden sich um rund 400 000 Euro erhöhen. Zum einen wegen anderer Technik und anderer Installationen bei der Essensausgabe, zum anderen wegen ernster Differenzen mit einem Baubetrieb, dem gekündigt werden musste.

Die geplante Eröffnung soll nach den Herbstferien im Oktober erfolgen. Sicher ist dies aber noch nicht. In diesem Zuge wird danach der weit traditionsreichere Schulteil in der Schlossstraße geschlossen. Der Umzug ist für Ende 2018/Anfang 2019 vorgesehen. Eine Nachnutzung steht noch nicht fest. Erwogen wird ein Technisches Rathaus, in dem Bau-Behörden der Stadtverwaltung und des Landrates einziehen könnten.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein breites Spektrum hatte sich das Reußische Kammerorchester zum 7. Philharmonischen Konzert am Altenburger Landestheater vorgenommen. Neben Werken von bekannten Größen wie Haydn oder Dvorák kam mit Robert Fuchs auch ein eher unbekannter Vertreter zu Ehren.

24.04.2018

Zurück zum Absender: Im Streit um anteilige Betriebskostenübernahme von Vereinen in Meuselwitz hat das Landratsamt die Vollstreckungsverfahren zurück an die Stadt verwiesen. Diese hatte offenbar trotz Einsprüchen der Vereine entsprechende Verfahren angestrengt. Wie es nun weitergeht, bleibt vorerst offen.

27.04.2018

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich in Altenburg und Schmölln mehrere Körperverletzungen. Das teilte die Polizei mit. Die Beamten suchen teilweise Zeugen zu den Vorfällen.

24.04.2018
Anzeige