Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schwierige Ursachensuche für tödlichen Unfall
Region Altenburg Schwierige Ursachensuche für tödlichen Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 01.11.2013

Der Motorradfahrer bremste ab, kam zu Fall und rutschte in die linke Fahrzeugseite des VW. Im Krankenhaus erlag der junge Man seinen Verletzungen (OVZ berichtete). Auch bis gestern konnte weder der exakte Hergang noch die Schuldfrage ermittelt werden. Beides soll nun ein Gutachten klären, wie die OVZ in der Polizeiinspektion erfuhr. Dieses könnte sowohl Aufschluss über die Geschwindigkeit des Motorrades bringen als auch darüber, ob der Unfall vermeidbar gewesen wäre. Auch die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen ebenso auf mögliche Zeugen, die den Unfall beobachtet haben könnten.

iHinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, Tel. 03447 4710 oder per E-Mail: pi.altenburger-land.pdg@polizei.thueringen.de

Fahrerflucht geklärt

Altenburg. Die Polizei hat einen Unfallflüchtigen auf frischer Tat gestellt. Der 56-Jährige stieß am Donnerstag gegen 19.30 Uhr in der Barlachstraße rückwärts gegen einen abgestellten BMW. Der Fahrer verließ pflichtwidrig den Unfallort, wurde jedoch von Beamten dabei beobachtet und wenig später auch gestoppt. Es entstand ein Sachschaden von rund 800 Euro.

Laubeneinbruch

Altenburg. Vermutlich mit einem Nachschlüssel ist zwischen Samstag, und Dienstag in ein Gartenhaus in der Zwickauer Straße eingebrochen worden. Mit einem in der Laube vorgefundenen Schlüssel konnte dann auch der Geräteschuppen geöffnet werden. Entwendet wurden ein Rasenmäher, eine Kettensäge, ein Häcksler und eine Bohrmaschine im Gesamtwert von rund 850 Euro.

Keine Handbremse

Altenburg. Ein Alfa Romeo hat sich am Dienstagabend in der Schmöllnschen Straße selbstständig gemacht. Der 19-jährige Fahrer hatte beim Abstellen vergessen, die Handbremse anzuziehen. So rollte das Fahrzeug rund 250 Meter weit, stieß gegen einen Daewoo und gegen die Wand der Hausnummer 11. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen und an der Hausfassade entstand ein Gesamtsachschaden von rund 15 000 Euro.

Geländer gestohlen

Altenburg. In der Nacht zum Mittwoch ist das 60 Zentimeter lange Geländer eines Geschäftes am Markt abgebaut und entwendet worden. Der Schaden beträgt rund 200 Euro.

Fahrverbot

Altenburg. Ein 25-jähriger Fordfahrer ist am Mittwoch gegen 23.45 Uhr in der Zeitzer Straße aus dem Verkehr gezogen worden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,85 Promille. Er muss mit 500 Euro Bußgeld, vier Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Parkplatz-Crash

Altenburg. Eine 49-jährige Frau ist am Dienstagnachmittag mit ihrem Mitsubishi in der Eschenstraße beim Ausparken gegen einen abgestellten BMW gefahren. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsam wollen sich Landkreis und Kreisstadt einer unabhängigen Prüfung unterziehen, inwieweit sie "familiengerecht" ausgestattet sind und ihre Politik, Aktivitäten und Planungen entsprechend ausgerichtet haben.

01.11.2013

Greiz und Mühlhausen haben sie, Altenburg will sie: Die Skatstadt plant die Anschaffung von sogenannten Ventilwächtern, wie Christian Bettels, Sprecher der Stadtverwaltung, auf OVZ-Anfrage mitteilt.

01.11.2013

Dieser Mann ist rekordverdächtig. Wenn der Altenburger Hans-Joachim Reichenbach am morgigen Sonntag um 14 Uhr die Kreisliga-Begegnung der Sportfreunde Neukieritzsch gegen den TuS Pegau anpfeift, steckt er schon mittendrin in seinem 2000. Spiel als Schiedsrichter.

01.11.2013
Anzeige