Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Seltenes Derby: Handballer aus Ziegelheim und Altenburg messen sich erstmals seit 12 Jahren
Region Altenburg Seltenes Derby: Handballer aus Ziegelheim und Altenburg messen sich erstmals seit 12 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 07.08.2012
Anzeige
Altenburg/Ziegelheim

Von Lutz Pfefferkorn

Dass sich zwei Mannschaften, deren Hallen Luftlinie nur rund 15 Kilometer auseinanderliegen, über ein Jahrzehnt praktisch aus dem Weg gehen, ist schon ein kleines Unikum. Vom 9. Dezember 2000 datiert das letzte Aufeinandertreffen. Stattgefunden hat es in der damaligen Heimstätte der Altenburger in Südost. Es war damals das Rückspiel der Saison 2000/01, nachdem die Ziegelheimer das Hinspiel drei Monate zuvor in der Schmöllner Ostthüringenhalle mit 25:21 für sich entschieden hatten.

Die Altenburger beendeten die Saison mit dem fünften Platz, die Ziegelheimer stiegen in die Thüringer Oberliga auf. Von der Wieratalhalle standen zu dieser Zeit nur die Grundmauern, an den Goldenen Pflug war überhaupt noch nicht zu denken, und in der Sporthalle Südost wurde gerade erst eine neue Anzeigetafel eingeweiht. Lang, lang ist das her. Das denken sich am Sonntag sicher auch Steffen Moritz (LSV) und Ronny Bärbig (Aufbau), die als einzige Spieler schon vor zwölf Jahren auf der Platte standen.

Überhaupt gehörten Derbys zwischen den ersten Mannschaften der Aufbau- und LSV-Handballer selbst vor diesem vorerst letzten Aufeinandertreffen nicht gerade zum Alltagsgeschäft. Ganze sechs Spiele in den knapp 23 Jahren nach der Wende hält die Statistik bereit. Grund dafür sind die unterschiedlichen Hoch-Zeiten beider Vereine und damit verbunden die verschiedenen Ligazugehörigkeiten.

Während die Aufbau-Männer bis 1996 als Oberligist den Ton im Altenburger Land angaben, gehörten beide Teams lediglich von 1997 bis 2000 derselben Spielklasse an. Danach übernahm der Landsportverein das Handballzepter und hat es bis zum heutigen Tag nicht mehr aus der Hand gegeben. Eine Spielklasse trennt beide Teams in der in gut vier Wochen beginnenden Saison. Die Ziegelheimer gehen in ihre dritte mitteldeutsche Meisterschaftsrunde, die Altenburger haben den Aufstieg ins Thüringer Oberhaus geschafft, womit die Favoriten- und Außenseiterrolle klar verteilt sein dürften.

Aber auch wenn beide Teams noch in der Vorbereitung stecken, erst seit gut zwei Wochen wieder im Training stehen und noch relativ wenig mit dem Ball gearbeitet haben, freut man sich auf beiden Seiten auf die zwei Begegnungen, die bei den Fans eine Extra-Portion Emotionen freisetzen könnten. Das Test-Rückspiel findet dann am Vorabend des Altenburger Wenzel-Pokals am 31. August (19.30 Uhr, Goldener Pflug) statt. Bis zum darauf folgenden Derby dauert es hoffentlich nicht wieder zwölf Jahre.

⁄ Für das Derby Ziegelheim gegen Altenburg stellte uns der Veranstalter 3 x 2 Freikarten zur Verfügung. Wer gratis dabei sein möchte, muss morgen, 14 Uhr, die ☎ 03447 313542 wählen. Unter den ersten Anrufern verlosen wir die Tickets. Wem Fortuna nicht hold ist: Karten gibt es nur an der Tageskasse der Wieratalhalle.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburg (G.N.). Mit einem bunten Programm feiert die Osterländer Volkszeitung am Wochenende ihren 20. Geburtstag mit den Lesern. Im Zentrum steht das traditionelle Pressefest im Schloss mit viel Musik, ergänzt durch einen Tag der offenen Tür in der Lokalredaktion.

07.08.2012

Altenburg (G.N.). Über 1000 Objekte hat sich das Altenburger Naturkundliche Museum Mauritianum Ende vergangener Woche aus Lutherstadt-Wittenberg zurückgeholt. Wie Museums-Chef Mike Jessat informierte, war die Sammlung seit 1965 als Dauerleihe an das Natur- und Völkerkundemuseum "Julius Riemer" in Wittenberg ausgeliehen.

07.08.2012

Er gehört zu den bekanntesten Organisten Finnlands: Jan Lehtola. Am Sonnabend gastierte er im Rahmen der Internationalen Altenburger Sommerorgelkonzerte an der Trostorgel der Schlosskirche.

07.08.2012
Anzeige