Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg „Shopping Queen“ in Altenburg: Dresden-Zwillinge auf Platz drei
Region Altenburg „Shopping Queen“ in Altenburg: Dresden-Zwillinge auf Platz drei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 09.05.2017
Claudia und Carmen mit Verkäuferin Anna im Bahnhofscenter Altenburg. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Die Dresden-Zwillinge Carmen und Claudia Gentsch haben bei ihrer „Shopping Queen“-Teilnahme alles gegeben. Am Ende reichte es für die gebürtigen Altenburgerinnen mit insgesamt 28 Punkten für den dritten Platz. 21 Punkte gab es von den drei Konkurrenz-Zwillingspaaren, sieben Punkte vergab Juror Guido Maria Kretschmer im Finale. Gewonnen haben Darja und Celin aus Berlin.

Unter dem Motto „Doppelte Hottchen! Kreiere den perfekten Zwillings-Look“ hatten die Zwillinge den Auftrag, für 1000 Euro das perfekte Outfit zu finden. Kurz vor Ostern kamen sie dafür in ihre Geburtsstadt – auch aus nostalgischen Gründen.

Carmen und Claudia entschieden sich für schwarze Jeans, Lederjacken, Pumps und Bluse. Als Variante trug Claudia eine schwarze Bluse mit weißer Schluppe, Carmen die gleiche Bluse in rosa mit einer schwarzen Schluppe. Aufgrund der knappen Zeit reichte es am Ende nicht mehr für den Besuch beim Frisör und für das Make-up. Designer Guido Maria Kretschmer hielt den Look grundsätzlich für zum Motto passend. Aber: Der Schmuck war ihm zu groß. Hier hatten die 40-Jährigen Creolen und silberne Ketten gewählt. Außerdem kritisierte er das fehlende Styling. Bei der Bewertung sagte er: „Es ist nur nicht ganz das geworden, was ich mir gewünscht habe.“

Dass die Zeit – laut Regularien nur vier Stunden – ein Problem werden könnte, wussten die Schwestern schon vorher. „Eigentlich shoppen wir sonst immer in Ruhe, da sind vier Stunden fast schon zu wenig“, so die Schwestern.

Mit ihrem Outfit waren sie am Ende dennoch zufrieden. „Wir haben bewusst etwas gesucht, was es uns erlaubte, auf dem Laufsteg auch einen akrobatischen Trick vorzuführen.“ Davon zeigte sich auch Kretschmer begeistert: „Das gibt auf jeden Fall ein bis zwei Sonderpunkte“, kommentiert er die akrobatische Performance der beiden Zwillinge.

Carmen und Claudia waren in Begleitung des Kamerateams bei Kress Mode in Lödla, Mayer’s Markenschuhe am Altenburger Markt und im Modegeschäft David im Bahnhofscenter unterwegs.

Von Tatjana Kulpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Augen brennen, die Nase läuft, der Hals kratzt: Unter diesen Beschwerden leiden besonders im Frühjahr immer mehr Kinder und Erwachsene. Als rollende Beratungsstelle tourt derzeit die Allergie-, Neurodermitis- und Asthmahilfe Thüringen (Anat) durchs Land. Zu Wochenbeginn hat sie erstmals auch auf dem Markt in Altenburg Station gemacht.

09.05.2017

Die Betreiberfirma der geplanten Seniorenwohnanlage an der Geraer Straße in Altenburg will das Pflegepersonal bei der Konkurrenz nicht aktiv abwerben, um seine Mitarbeiterzahl von 120 zu erreichen. Das versicherte ein Firmenvertreter gegenüber der OVZ. Seine Mitbewerber sind skeptisch, ob es dabei bleibt. Sie befürchten die Schließung anderer Einrichtungen.

09.05.2017
Altenburg Philatelisten Altenburg - 127 Jahre und kein bisschen müde

Bis vor wenigen Jahren gab es jährlich die großen Tauschtage im Altenburger Hof. Aus Alters- und Platzgründen müssen die Altenburger Briefmarkenfreunde zwar etwas kürzer treten, aber aufhören wollen sie nicht.

09.05.2017
Anzeige