Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Signal auf Grün für die neue Modellbahn-Saison
Region Altenburg Signal auf Grün für die neue Modellbahn-Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 08.09.2011

Eine große Modellbahnbörse in der Altenburger Destille stellt am nächsten Sonnabend, dem 17. September, die Signale auf Grün für die neue Saison. Wie die Organisatoren Kai-Uwe Koch und Hans Vollmer informierten, gibt es von 10 bis 14 Uhr wieder ein breites Angebot an rollendem Material, Zubehör und Ersatzteilen zu kaufen. Auch Modellautos und Trucks sind vertreten.

Zwei Aspekte des Starts in die neue Saison stehen laut Presseinformation im Mittelpunkt: So werden viele Ersatzteile für die bekannte Modelleisenbahn-Marke Piko zu haben sein, bei denen die Preisentwicklung seit Längerem nach oben gehe. Und bestimmte Teile, speziell für alte DDR-Modelle, wären schon ab 2012 möglicherweise gar nicht mehr zu bekommen, weil die Produktion auslaufe.

Außerdem habe sich ein Aussteller aus Oberlungwitz angesagt, der Modellbahnzubehör in der Spurgröße 0 mitbringe, unter anderem speziell für Zeuke und Stadtilm, aber auch alte Märklin-Loks, die teils schon seit 35 Jahren nicht mehr industriell hergestellt werden.

Die Veranstalter bleiben bei ihrem Konzept, von den Ausstellern keine Tischgebühren zu kassieren. Dafür kostet der Besuch Eintritt: Zwei Euro für Erwachsene, für Kinder und Schwerbeschädigte ist er frei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bartholomäikirche Altenburg ist gestern mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet worden. Thüringens Kultusminister Christoph Matschie (SPD) hatte die Ehrung im Erfurter Augustinerkloster vorgenommen.

08.09.2011

Nach dem erfolgreichen Startschuss im vergangenen Jahr ging der Kohrener Sommer-Lauf am Sonnabend in die zweite Runde. 35 Teilnehmer trugen sich in die Startlisten ein - mehr als beim ersten Mal.

07.09.2011

"Wusch und wusch" - dem Knirps am Straßenrand im sonntäglichen Meuselwitz war die Begeisterung über das von den Radsportlern beim 11. offenen Radrennen vorgelegte Tempo sichtlich anzumerken.

07.09.2011
Anzeige