Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Skate-Nacht: KSB zieht positives Fazit
Region Altenburg Skate-Nacht: KSB zieht positives Fazit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 17.06.2013
Mit verhaltenem Zuspruch beginnt die dritte Skate-Nacht auf dem Flugplatz Altenburg-Nobitz, später füllen aber doch noch 200 Aktive das Gelände. Quelle: Mario Jahn

Als es nach dem Warm-Up gegen 18.45 Uhr losging, seien es nur 50 bis 60 Aktive gewesen. "Dann hat es sich aber noch gut gefüllt." Im Vorjahr waren 220 Skater am Start.

470 Euro Startgebühren nahm der KSB ein. Das ist zugleich die Summe, die der KSB in den 100 000 Euro umfassenden Soforthilfefonds des Landessportbundes (LSB) für die von Hochwasser betroffenen Vereine geben wird. "Das Geld, was wir einsammeln, steht dann auch unseren Vereinen zur Verfügung", so Gerth. Diese Hilfe gebe es unbürokratisch. "Wir betreuen die vier betroffenen Vereine im Altenburger Land diesbezüglich weiter."

Dass die Skate-Nacht in diesem Jahr auf etwas weniger Interesse stieß als 2012, erklärte Gerth mit Verweis auf die vom Hochwasser Betroffenen, die anderes zu tun hatten, und mit vielen anderen Veranstaltungen, die zeitgleich liefen.

haeg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein unbekannter Mann hat am Sonntag gegen 5.45 Uhr in der Pauritzer Straße auf einen 26-Jährigen eingeprügelt. Dabei wurde der junge Mann im Gesicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

17.06.2013

Die Verlegung des Jüdengrundbaches über ein Rohrsystem in die Blaue Flut ist fast abgeschlossen. Damit kann die monatelange Sperrung der Leipziger Straße an der Bahnbrücke/Ecke Parkstraße womöglich schon am Sonntag, spätestens aber am Montag aufgehoben werden.

17.06.2013

Fußball-Verbandsligist Motor Altenburg hat einen schwungvollen Saisonausklang abgeliefert. Beim SC Weimar holte das Team aus der Skatstadt ein 2:2 (0:2). Motor brachte seine Offensivqualitäten streckenweise imposant zur Geltung.

16.06.2013
Anzeige