Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Skatstadt-Marathon setzt Erfolgskurs fort
Region Altenburg Skatstadt-Marathon setzt Erfolgskurs fort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 01.02.2013
Die einstige Ski-Langlauf-Spitzenathletin Manuela Henkel wird mit Läufern Strecken in Altenburg absolvieren. Quelle: DSV, Mario Jahn/Montage: Mario Jahn
Altenburg

Von Thomas Haegeler

"Was für eine tolle Anerkennung", kommentiert Skatstadt-Marathon-Sprecher Helmut Nitschke (59) die Ergebnisse der Internet-Abstimmung zu den beliebtesten Läufen. Demnach nimmt man thüringenweit weiter unangefochten den zweiten Platz hinter dem Rennsteiglauf ein und verbesserte sich in Ostdeutschland von Rang sieben auf den sechsten Platz. Schon dort ließ das Altenburger Event namhafte Konkurrenz wie die Harzquerung oder den Brocken-Marathon hinter sich. Noch deutlicher aber fiel der Aufstieg in den bundesweiten Top 100 aus. Dort kletterte der Skatstadt-Marathon von Platz 32 anno 2011 auf den 26. Rang. Nimmt man Österreich und die Schweiz hinzu, stieg man in der Gunst der Läufer auf Platz 35 (Vorjahr: 45).

"Vielen Dank an alle, die für uns gestimmt haben und an alle, die dazu beigetragen haben, dass der Skatstadt-Marathon in der Lauf-Szene so beliebt geworden ist", sagt Nitschke und ruft zugleich die Altenburger auf, dieses Jahr noch besser zu werden. "Denn faire und begeisterte Zuschauer hinterlassen bei den Läufern immer einen besonders nachhaltigen Eindruck. Wir haben eine ganze Reihe renommierter Veranstaltungen schon hinter uns gelassen", fährt Nitschke fort und meint damit etwa den Mitteldeutschen Marathon in Halle, den Duisburger Rhein-Ruhr-Marathon oder den Bodensee-Marathon. "Wir befinden uns nun in der dritten Liga und wollen den Sprung in den zweite unbedingt schaffen. Realistisch betrachtet, haben wir dann das Maximum für uns erreicht."

Mit der Verpflichtung der einstigen Thüringer Spitzensportlerin Manuela Henkel gehen die Macher vom Kanu- und Laufverein Altenburg-Windischleuba den nächsten Schritt in diese Richtung. Die 38-Jährige ist die ältere Schwester von Biathlon-Ass Andrea Henkel (35), wurde mit der Ski-Langlauf-Staffel 2002 Olympiasiegerin und holte mit dieser im Jahr darauf zudem den Weltmeistertitel. Sie ist am 8. Juni die zentrale Person im Projekt "Laufen für Einsteiger mit einem Profi". "Dafür wird über 5,4 und 13,3 Kilometer jeweils eine kleine Gruppe Lauf-Einsteiger ausgelost, die mit Manuela an der Seite die Strecken bewältigen", erklärt Nitschke und freut sich.

Nicht minder erfreulich entwickeln sich derweil die Anmeldezahlen für den 8. Juni. Bis gestern Abend hatten sich bereits 586 Läufer und Walker registriert. Das sind fast doppelt so viele wie Ende Januar vergangenes Jahr. Damit steuert der Skatstadt-Marathon weiter Richtung neue Rekordbeteiligung.

www.skatstadtmarathon.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"100 Jahre Flugplatz Altenburg Nobitz." Das ist der Titel eines Buches, das der Verein Flugwelt in diesem Jahr pünktlich zum Jubiläum herausbringt. Und gleichzeitig ist es das Motto der neuen Saison.

01.02.2013

Für eine Bürgerbefragung zum Verbleib von Wintersdorf in der Stadt Meuselwitz hat sich der Ortsteilrat ausgesprochen. Nach fünf Jahren kommunaler Ehe zog Klaus-Peter Liefländer (50, UWW) ein Resümee, das darauf schließen lässt, dass die Wintersdorfer mit ihrem Partner nicht glücklich sind.

01.02.2013

Osterland verbinden viele sicher mit der allseits bekannten [link:700-NR_LVZ_172440-1], die man in jedem handelsüblichen Supermarkt zu kaufen bekommt. Allerdings hat diese Region, die sich nicht nur über Teile Thüringens, sondern auch über Teile Sachsen-Anhalts und Sachsens erstreckt, noch mehr zu bieten.

31.01.2013
Anzeige