Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Skatstadtmarathon: Immer neue Medaillenmotive sind begehrt
Region Altenburg Skatstadtmarathon: Immer neue Medaillenmotive sind begehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 02.06.2017
Voller Erfolg im Vorjahr. Auch für den Skatstadtmarathon 2017 haben sich inzwischen mehr als 3000 Teilnehmer angemeldet. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Rund 3200 Anmeldungen verzeichnen die Organisatoren des Skatstadtmarathons für die 9. Auflage am 10. Juni in Altenburg – und es werden noch mehr. Viel Arbeit für all jene, die sich mit den Auszeichnungen beschäftigen: Jeder Läufer wird im Ziel eine Finishermedaille erhalten. Dass die Organisatoren mit dem Entwurf dieser Medaille schon vor Jahren eine Art eigenen Wettbewerb zum Leben erweckt haben, wissen inzwischen nicht nur die Macher des Laufes.

Die sportliche Herausforderung liegt nicht allein darin, einmal eine der angebotenen Strecken von 400 Meter bis zur Marathonstrecke zu absolvieren, sondern das jedes Jahr zu tun, denn der Medaille liegen die Motive des Altenburger Skatblattes zu Grunde. Jährlich ist ein anderes Bild zu sehen.

Begonnen hat es im Jahr 2009 zum 500. Jubiläum der Spielkarte mit vier gefächerten Karten. Ab dem 2. Skatstadtmarathon zierte dann immer ein anderes Bild aus dem Altenburger Skatblatt die Medaille. Eröffnet wurde die Serie im Jahr 2010 mit dem Eichel-Ass, dann folgten 2011 der Grün-König, 2012 der Herz-Ober, 2013 der Schell-Unter und im Jahr darauf war die Eichel-Zehn das Motiv. In den Jahren 2015 und 2016 schließlich kamen die Grün-Neun und die Herz-Acht auf der Vorderseite der Medaille zur Geltung.

Natürlich setzen die Verantwortlichen diese Tradition fort, auch 2017 wird die 7,5 mal 6 Zentimeter große und etwa 95 Gramm schwere Marathonmedaille ein Motiv aus dem Altenburger Skatblatt zeigen. Ihre etwas kleinere, etwa 60 Gramm schwere Schwester, liegt für alle Läufer der Strecken von 400 Meter bis zum Halbmarathon und für die Paarstaffeln im Ziel bereit. Mit der erfolgreichen Teilnahme in diesem Jahr kann der Läufer somit symbolisch in den Besitz der achten Spielkarte kommen.

Etwa 3500 dieser begehrten Plaketten lässt das Team des Skatstadtmarathons herstellen – genug für alle Finisher. Das Motiv bleibt natürlich bis zum 10. Juni ein Geheimnis. Kurzentschlossene sind willkommen: Anmeldungen für eine der Strecken sind am Veranstaltungstag noch bis 30 Minuten vor dem Start am Nachmeldestand im Goldenen Pflug noch möglich.



Von Skadi Schädlich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In diesem Jahr werden die Altenburger am 10. Juni zur inzwischen schon 18. Museumsnacht wieder auf den Beinen sein – wandelnd zwischen den Kultureinrichtungen am Schlosspark und an weiteren Orten in der Stadt. Neben traditionellen Offerten haben sich die Veranstalter der Museumsnacht diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

05.06.2017

Große Freude bei den Schülern der Altenburger Christian-Felix-Weiße-Grundschule: Die Kinder bekamen passend zum Kindertag die neue Kräuterterrasse mit Insektenhotel übergeben. Sie soll den Knirpsen das Verständnis der Natur erleichtern. Auch die OVZ hat für das Projekt gespendet.

02.06.2017

Rückwirkend zum 1. Januar 2017 übernimmt die VR-Bank Altenburger Land die Wohnungsgenossenschaft Schmölln. Die Mitglieder beider Einrichtungen stimmten der Fusion auf zwei Versammlungen zu. Es soll die bundesweit erste Verschmelzung dieser Art sein. Dadurch steigt der Bestand auf 1277 Immobilien, die einen Buchwert von 73 Millionen Euro haben.

05.06.2017
Anzeige