Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg So verbringen Uwe Melzer und André Neumann ihren ersten Arbeitstag
Region Altenburg So verbringen Uwe Melzer und André Neumann ihren ersten Arbeitstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 02.07.2018
An seinem ersten Arbeitstag strahlt der neue Landrat des Altenburger Landes, Uwe Melzer, in seinem Dienstzimmer. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Gut gelaunt hat Uwe Melzer am Montagmorgen das Landratsamt betreten. Dem „Guten Morgen“, den der neue Landrat den Behördenmitarbeitern an seinem ersten Arbeitstag um 8 Uhr wünschte, erwiderten diese mit einem Strauß Blumen. Davon gab es für den 57-Jährigen noch mehr. Denn neben administrativen Dingen nutzte er die Zeit und empfing Mitarbeiter und Gäste, zu denen neben seinen Eltern auch einige Bürgermeister aus dem Kreis gehörten, mit Fingerfood und Getränken.

„Es ist jetzt so weit“, sagte Melzer in einem unveränderten Büro strahlend. Das einzige, was er hier ändern möchte, sind die Bilder. Die Drucke aus dem Lindenau-Museum sollen echten Bildern von Erich Dietz und Gerhard Altenbourg weichen. Aber dafür braucht es noch ein paar Gespräche mit Museumschef Roland Krischke. Ausklingen ließ Melzer den Tag beim Abendessen und einem Glas Wein mit seiner Frau.

Auch André Neumann bezog als neuer Altenburger Oberbürgermeister sein Dienstzimmer. Quelle: Mario Jahn

Anders André Neumann. Der erste Arbeitstag für Altenburgs neuen Oberbürgermeister endete mit der Wahl der neuen CDU-Fraktionsspitze für den Stadtrat, was allerdings mit einer kleinen Grillparty verbunden war. Zuvor war er gleich richtig eingestiegen – unter anderem mit einem zweistündigen Mitarbeiter-Kennenlernen, das in den nächsten Wochen fortgesetzt wird. Das ging, weil der 40-Jährige das Umräumen des Dienstzimmers – der Schreibtisch wechselte die Seite – bereits am Freitag erledigt hatte. Begonnen hat Neumann übrigens 8.15 Uhr und bekam von seinem Vorgänger Michael Wolf die Schlüssel, das Siegel und letzte Hinweise. Gemerkt, dass etwas anders ist, hat er dann aber erst „anhand der Postmappe und der Menge an einströmenden Terminen“.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einwilligungserklärungen, Informationen zur Datenverarbeitung: Von allen Seiten bekommt man derzeit gefühlt Formulare gereicht. Im Zuge der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind viele Betriebe, öffentliche Einrichtungen und Vereine unsicher. „Der Schutz der Persönlichkeit wird in Papier ersäuft“, findet der Datenschutzbeauftragte der Handwerkskammer Ostthüringen.

05.07.2018

Ein Exhibitionist hat sich am Samstag auf dem Altenburger Markt entblößt. Polizeibeamte sprachen gegen ihn einen Platzverweis aus.

02.07.2018

Altenburg erlebte am Wochenende wieder ein musikalisches Sommermärchen. An zwei Abenden intonierten Orchester, Solisten und Chöre von Theater&Philharmonie Thüringen „Sternstunden der Oper“. Das bescherte der Veranstaltung am Freitag sogar einen Besucherrekord.

05.07.2018
Anzeige