Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Sommerfest in Altenburg-Nord
Region Altenburg Sommerfest in Altenburg-Nord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 19.05.2017
Bunte Farbtupfer: Die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Busch-Grundschule gestalteten mit ihren Tanz- und Gesangseinlagen das Programm. Quelle: Foto: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Nord hat was zu bieten: Am Freitag haben der Kinder- und Jugendtreff Abstellgleis sowie der Bürgerverein Altenburg-Nord zum traditionellen Sommerfest rund um das Bürgerzentrum in der Otto-Dix-Straße eingeladen. „Seit 2005 gibt es jedes Jahr diese Partys, erst als Straßenfeste. Seit im Jahr 2012 das Bürgerzentrum eingeweiht wurde, findet es als Sommerfest zum Teil auf dem Areal des Zentrums statt“, so Antje Köhler, Sozialarbeiterin im „Abstellgleis“.

Am abwechslungsreichen Programm wirkten wie schon in den Jahren zuvor Einrichtungen sowie Institutionen mit, die in dem größten Stadtteil Altenburgs beheimatet sind. Beispielsweise gaben die Chöre aus der Buschschule sowie der Bonhoefferschule Kostproben ihre Könnens. Dass sich viele in das Fest einbringen, war einst auch der Kerngedanke: Die Nördler sollten in dieser Atmosphäre erfahren, welches vielfältige Angebot es in dem Stadtteil gibt. Das „Abstellgleis“ war mit einer ganzen Reihe von kreativen Bastelangeboten vertreten und lud zudem zu einem Flohmarkt ein. Bei dem boten zehn Mädchen und Jungen all die Sachen feil, die sie nicht mehr brauchen.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend ist in Altenburg die mit Spannung erwartete Premiere des Theaterstücks „Cohn Bucky Levy – der Verlust“ zu erleben. Die OVZ war bei den Proben dabei und hat zugleich eine gute Nachricht für alle Interessenten: Der enormen Kartennachfrage wegen bietet das Theater zwei Zusatzvorstellungen an.

19.05.2017

Zum ersten Mal beteiligt sich Rositz am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Bürgermeister und Gemeinderat wollen sich so für die Fördergelder aus dem Programm Dorferneuerung bedanken. Vor dem Hintergrund der geplanten Gebietsreform verstehen sie den Wettbewerbsnamen aber auch wörtlich. Sie wollen so ein weiteres Zeichen für ihre Eigenständigkeit setzen.

19.05.2017

Claus Katzenberger, der ehemalige Chef der Käserei in Lumpzig, plant in einer neuen Firma in Altenburg die Herstellung von veganen Bio-Produkten wie Joghurt und Frischkäse auf der Basis von Mandel- und Cashew-Milch. Noch ist er in der Testphase. Die neuen Erzeugnisse sollen im Herbst an den Markt gehen.

22.05.2017
Anzeige