Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Sommerfest mit Fußballturnier in Tegkwitz
Region Altenburg Sommerfest mit Fußballturnier in Tegkwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 18.07.2016
Das Fußballturnier war ins Sommerfest eingebettet. Die Spieler aus Monstab freuten sich über ihren Sieg. Quelle: Nicole Rathge-Scholz
Anzeige
Tegkwitz

Zum mittlerweile traditionellen Sommerfest in Tegkwitz lud der Feuerwehrverein am Sonnabend ab 13 Uhr ein. Das Kleinfeldfußballturnier zog viele Besucher an, und die vier Mannschaften aus Tegkwitz, Starkenberg, Monstab und die Fußballgötter gaben ihr Bestes. Jürgen Seupel sorgte als sportlicher Leiter am Morgen dafür, dass der Fußballrasen vorgerichtet und abgekreidet wurde, damit die Spieler die besten Bedingungen für das Kleinfeldfußballturnier vorfanden. „Zu meinen Aufgaben gehörte zudem noch die Betreuung der Spieler, damit es ihnen an nichts fehlt“, so Seupel, der sich sehr freute, dass alle Spiele mit viel Fairness und ohne Verletzungen vonstatten gingen. „Dass unser Team Tegkwitz nur Platz zwei erreicht hat, ist völlig in Ordnung. Denn die Monstaber sind schon wirklich gute Spieler, die noch aktiv am Punktespielbetrieb teilnehmen und durch ihre Leistungen auch verdient gewonnen haben“, fügt er hinzu und überreicht der Siegermannschaft ein Kasten Bier.

„Wir haben seit drei Jahren mal wieder das Fußballturnier zusammen mit unserem Sommerfest gelegt. So können wir natürlich noch mehr Besucher zu unserem Fest locken und die Fußballer werden noch mehr angefeuert“, erklärt die Vorsitzende Annett Lange vom Feuerwehrverein, der es sich auf die Fahne geschrieben hat, dass kulturelle Leben im Ort zu verbessern sowie die Freiwillige Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr in Tegkwitz zu unterstützen. Denn schließlich gab es immer Dorffeste, die vor der Wende stets von der Gemeinde organisiert wurden.

Damit dieses gesellige Beisammensein bei Spiel und Spaß auch weiterhin stattfindet, hat sich der Verein dafür entschieden, das Sommerfest in die Hände zu nehmen und zu organisieren. Bei leckerem Essen von der Schweinehaxe über Ofenkartoffel bis hin zum Fischbrötchen konnten die Besucher kulinarisch schlemmen. Die Kinder hatten eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten wie die Hüpfburg, Büchsenschießen oder auch beim Basteln. Tolle Preise gab es unter anderem beim Baumelschub und Torwandschießen zu ergattern – wie zum Beispiel Einkaufsgutscheine.

Im Festzelt sorgte Petra von der DEA für lustige Sketche und brachte das Publikum zum Schmunzeln. „Familie Heitsch aus unserem Ort hat ein tolles Quiz erarbeitet und alte bäuerliche Geräte, die sie auf dem Dachboden gefunden haben, ausgestellt. Die Besucher sollten die genaue Bezeichnung erraten“, erklärte Lange. Auf den Sieger des Quiz warteten zwei Eintrittskarten für Uwe Steimle im Kulturhaus Kosma. Am Abend fand dann der beliebte Tanz im Festzelt statt und das „Duo in Team“ sorgte für die musikalische Unterhaltung, bei der die Besucher das Tanzbein schwingen konnten.

Von Nicole Rathge-Scholz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend ein bislang Unbekannter aus einem Windischleubaer Baumarkt nach Aufschneiden eines Zaunes eine Gasflasche. Die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Nach Polizeiangaben ist der Tatverdächtige ist etwa 18 bis 19 Jahre alt.

18.07.2016

Marianne Vos hat am Sonntag die 3. Etappe der Thüringen-Rundfahrt gewonnen. In einem Sprint setzte sich die Niederländerin, die schon den Auftakt am Freitag gewonnen hatte, am Sonntag in Altenburg gegen die Schwedin Emma Johansson und der Niederländerin Ellen van Dijk durch. Die Altenburger genossen das sportliche Spektakel.

18.07.2016

Bereits seit 22 Jahren veranstaltet der Reit- und Fahrverein Wintersdorf sein Reitfest. Der Verein, der sich auf das Freizeitreiten spezialisiert hat, hatte für die traditionelle Veranstaltung auch in diesem Jahr einiges auf die Beine gestellt. Unter anderem eine Premiere.

17.07.2016
Anzeige