Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spalatin als Messe-Star

Spalatin als Messe-Star

Die alle zwei Jahre von der Thüringer Tourismus GmbH (TTG) veranstaltete Messe für Reiseveranstalter und Reisejournalisten war erneut ein Erfolg für Altenburg.

Schon 2011, als der "Travel" zu Gast in Altenburg war, konnte die Stadt von den Kontakten profitieren. Die Zuwachsrate von 12,3 Prozent bei den Übernachtungen im vergangenen Jahr gilt als Beleg dafür.

 

Auf der diesjährigen Messe vor zwei Wochen in Suhl setzte die Altenburger Tourismus GmbH - trotz des Jubiläums 200 Jahre Skat - ganz bewusst auf das Thema Reformation und die für 2014 geplante Spalatin-Ausstellung, heißt es in einer Pressemitteilung des Tourismus-Unternehmens. "Die Vorläufe im Reiseveranstaltergewerbe sind bei mindestens zwei Jahren, wir haben schon 2011 auf 2014 und das Themenjahr Spalatin hingewiesen und werben seitdem kontinuierlich dafür", erklärte Jeannette Kuhnert.

 

Und plötzlich stellte sich das auf den ersten Blick sperrige Thema Reformation als Renner heraus und Georg Spalatin wurde zum Star der Messe. "Steter Tropfen höhlt den Stein", kommentierte Kuhnert. "Die Veranstalter interessieren sich zunehmend für die Reformation und 2014 haben wir als einzige in Thüringen eine große Ausstellung."

 

Diese Planung sei bewusst mit den anderen Thüringer Städten schon 2010 so abgesprochen worden, informierte das Tourismus-Unternehmen weiter. Das Jahr 2014 stehe unter dem Motto Reformation und Politik. Hier passe Spalatin, der auf höchster politscher Ebene zwischen Luther und dem Kurfürsten arbeitete und dann die Ideen der Reformation in Altenburg praktisch und administrativ umsetzte, inhaltlich perfekt hinein.

 

Andererseits hätte Altenburg zu Themen wie Reformation und Musik 2012 oder Bild und Bibel 2015 keine Chance gehabt, schätzten die Altenburger Touristiker ein. Und das Lutherjahr 2017 sei nun mal den Großereignissen in Wittenberg, Eisenach und Torgau vorbehalten. Das Kalkül der Altenburger Arbeitsgruppe Reformation, die sich seit 2008 mit dem Thema beschäftigt, sei deshalb aufgegangen.

 

Was die drei Altenburger Messevertreterinnen dennoch etwas überraschte. Doch zum Glück hatten sie Vorab-Abzüge des neuen Spalatin-Faltblatts im Gepäck und sammelten zahlreiche Visitenkarten ein, um die frisch gedruckten Exemplare dann mit konkreten Reiseangeboten zusenden zu können, heißt es in der Pressemitteilung

 

Schon nach der Travel 2011 in Altenburg hatte die Altenburger Tourismus-Information (ATI) regelmäßige Mailings mit Reiseangeboten auch zur Reformation an über 400 Veranstalter geschickt. Der Altenburger Fremdenverkehrsverband wurde 2011 Mitglied im Verein Europäische Stätten der Reformation und wird dort gemeinsam mit Städten wie Nürnberg, Augsburg oder Worms beworben. 2012 wurde Altenburg außerdem Mitglied im exklusiven Verein Wege zu Luther, in dem sich die mitteldeutschen Reformationsorte wie Wittenberg, Erfurt und Magdeburg zusammengeschlossen haben.

 

Zudem arbeitet die Altenburger Tourismus-Information eng mit der Thüringer Tourismus GmbH zusammen, die unter der Überschrift Luther in Thüringen Prospektmaterial und eine Internetseite verantwortet. Überregional beachtete Aktionen wie das Schülerprojekt Lebendige Reformation, die Lutherwege und zahlreiche Messepräsenzen nahmen das Thema Reformation immer wieder mit, heißt es in der Mitteilung. Auch zur Internationalen Tourismusbörse ITB im März in Berlin gab es ausführliche Informationen zu Spalatin und der Ausstellung auf dem Residenzschloss. Zum Kirchentag in Hamburg ist Altenburg mit dem neuen Faltblatt auf dem Stand des Vereins Wege zu Luther präsent.

 

"Dann geben wir sozusagen ab an die Organisatoren der Ausstellung", erklärte Tourismuschefin Christine Büring. Die Stadt Altenburg habe sich für die Bewerbung der Schau eigens eine in großen Ausstellungen erfahrene Agentur engagiert. © Kommentar

Günter Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Von Redakteur Gabriele Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr