Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Sportaktionstag 50 plus verzeichnet Rekordbeteiligung
Region Altenburg Sportaktionstag 50 plus verzeichnet Rekordbeteiligung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 04.09.2012
Bei der Fitnessgymnastik sind die Frauen mit Freude und Einsatz dabei, obwohl es ziemlich anstrengend ist. Quelle: Mario Jahn

Von Jörg Wolf

"Puh! Das ist ganz schön anstrengend", meinte Volker Gehlert nach der Einführungsrunde von Inna Kaiser. Zuvor hatte die junge Frau die Runde um den 69-jährigen Schmöllner immer wieder zu Sidesteps, Sprüngen und rhythmischen Drehungen bei schmissiger Musik animiert. "Alle sind hier gut drauf. Es ist eine helle Freude, die Frauen und Männer mit so viel Spaß zu erleben", sagte Inna Kaiser, der auch der Schweiß auf der Stirn stand. Zumba, jenen Fitness-Trend, auf den derzeit alle abzufahren scheinen, hatte sie natürlich auch im Angebot. "Aber doch schon auf Senioren zugeschnitten und damit etwas ruhiger", betonte die Expertin.

"Es ist schon schade, dass so wenig Männer hierher gekommen sind. Ich bin meiner Frau zuliebe mitgegangen und mir gefällt es", meinte der Schmöllner mit Blick auf seine Gattin Edeltraud in einer kurzen Trinkpause. Ja, ausreichend Flüssigkeit war bei diesen schon am Morgen herrschenden sommerlichen Temperaturen schon nötig.

Trinkflaschen hatten die Mitarbeiter des Kreissportbundes reichlich bereitgestellt. Und nach wenigen Minuten ging es schon weiter. Insgesamt sieben verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Angeboten im Wasser sowie an Land waren eingerichtet und wurden von den einzelnen Gruppen im Umlauf angesteuert.

"Jetzt endlich ins Wasser", meinte Volker Gehlert noch, als er nach der ausgiebigen und bewegungsreichen Zumba-Runde mit seiner Gruppe zur Wassergymnastik wechselte. Hinzu kam an anderen Stationen noch ein gelenkschonendes Fitnesstraining im Flachwasser, Entspannungsübungen beim Qi Gong, Fitnessgymnastik für Bauch, Beine und Po sowie ein Aroha-Herz-Kreislauftraining.

"Zum dritten Mal sind wir mit dem Aktionstag im Südbad. Und diese Verbindung zwischen Wasser und Land kommt sichtlich gut an", freute sich KSB-Breitensport-Beauftragte Christine Jäkel über die große Resonanz. "Es ist wieder gelungen, einen Mix aus Neuem und Bewährtem zusammenzustellen, wobei der Schwerpunkt auf Neuheiten liegt", so die Experin.

188 Frauen und Männer sind ein neuer Teilnehmerrekord bei der neunten Auflage dieses Events. Man habe auch schon Jahre mit deutlich weniger Resonanz erlebt: "Tiefpunkt waren mal nur 60 bis 70 Teilnehmer", erinnerte sich Jäkel. Aber damals fand der Aktionstag im trüben November unterm Hallendach statt.

"Deshalb werden wir versuchen, diesen Modus beizubehalten. Und wir denken intensiv darüber nach, wie noch mehr Männer zum Mitmachen bewegt werden können."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburg/Johanngeorgenstadt. Bei einer Zollkontrolle in Johanngeorgenstadt sind am Donnerstag ein 20 und ein 21 Jahre alter Drogenkurier aus dem Altenburger Land aufgeflogen.

04.09.2012

Hundehalter aus Altenburg wollen den bislang spärlich genutzten großen Festplatz zur Wiese für Vierbeiner umgestalten. Dazu haben sie das Areal am Sonntag von Müll und Unrat befreit.

04.09.2012

Die Auflösung der zweiten Mannschaft geht auch an Motor Altenburgs Thüringenliga-Team nicht spurlos vorüber. Angesichts von nur elf Spielern, die am Sonntag beim BSV Eintracht Sondershausen ohne Trainer Mirko Hofmann aufliefen, fiel die Niederlage mit 2:5 (1:4) noch erträglich aus.

03.09.2012
Anzeige