Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Sportler berichten von Schlangenfund
Region Altenburg Sportler berichten von Schlangenfund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 15.06.2017
Diese Ringelnatter fanden Sportler an der Skatbank-Arena. Quelle: privat
Anzeige
Altenburg

Die schlängelnden Bewohner Altenburgs sorgen für Gesprächsstoff. Der OVZ-Beitrag über den Schlangenfund am Kunstturm rief nun auch die Sportler des SV Motor Altenburg auf den Plan. Ende Mai, so berichtet Turnierorganisator Steffen Dieg, machten drei Nachwuchsspieler vor der Skatbank-Arena eine ganz ähnliche Entdeckung. „Die Fußball-C-Junioren Annika Schmalz, Nico Rudorf und der aus Afghanistan stammende Omed Sherzad haben vor dem Eingang der Arena auch eine Schlange gefunden, die aber bereits verendet war“, schrieb Dieg an die OVZ. Dem Augenschein nach ebenfalls eine Ringelnatter. Diese Tiere fühlen sich eben vielerorts in Altenburg wohl. Wie berichtet, sind Ringelnattern völlig harmlos. In erster Linie halten sie sich in der Nähe von Gewässern auf, sind gute Schwimmer. Aber sie mögen auch sonnige, geschützte Plätze. Wer mehr über die Tiere wissen will: Das Naturkundemuseum in der Parkstraße ist bei freiem Eintritt täglich außer montags geöffnet.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mächtig was los war am Wochenende auf dem Göpfersdorfer Flugplatz: Rund 500 Besucher kamen zur inzwischen 19. Auflage des Flugplatzfestes – und bekamen sowohl in der Luft als auch am Boden allerhand geboten. Die Veranstaltung war Werbung pur für den Flugsport.

12.06.2017

Eine Schulstunde der besonderen Art erlebten am Montag Schüler des Altenburger Spalatin-Gymnasiums. Gemeinsam mit Schauspieler Björn Harras (ex-GZSZ) diskutierten sie über Diskriminierung und Rassismus, erforschten Möglichkeiten, Zivilcourage zu zeigen – und ließen bei den intensiven Debatten auch Reizthemen nicht aus.

15.06.2017

Viereinhalb Stunden lang war die Bahnlinie Altenburg–Zwickau am vergangenen Donnerstagabend gesperrt, als am Altenburger Hausweg eine Lagerhalle brannte. Eine Gruppe von rund 20 Bahnreisenden saß deshalb erst in Gößnitz, dann in Altenburg und Leipzig fest. Ein Betroffener berichtete in einem Brief an die OVZ.

15.06.2017
Anzeige