Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Sportler sammeln Geld für guten Zweck
Region Altenburg Sportler sammeln Geld für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 20.06.2014
Marathon-Moderator Stefan Bräuer (l.) erklärt, warum Marcus Beschta, Thomas Kirstein und Alexander Bräunlich (v.l.) vom Freude-am-Laufen-Team dem Vorstandsmitglied von Ponte Kö, Wolfgang Tiedtke (2.v.r.), den Scheck über 2000 Euro übergeben. Quelle: Susan Weier

Der Verein ist darauf spezialisiert, Kinder und Jugendliche mit Bewegungsstörungen unter Verwendung einer speziellen pädagogisch-physiotherapeutischen Methode zu behandeln.

Durch die Geldspende können Therapiekosten von Familien gesenkt werden, die wirtschaftlich nicht in der Lage sind, diese zu tragen. Des Weiteren sind Umbaumaßnahmen am Therapiegebäude notwendig. Eine weitere Spende in Höhe von 500 Euro ließ das Freude-am-Laufen-Team dem Altenburger Kinderheim Sonnenland zugute kommen. "An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Läufern, ohne die solche sozialen Projekte nicht möglich wären", sagte der stellvertretenden Vorsitzende vom Team Freude am Laufen, Alexander Bräunlich, im Namen des gesamten Teams.

Doch nicht nur die wiederholte Spende sorgte für Freude. Auch die Vereinsmitglieder selbst jubelten - und zwar über ihren zweiten Platz in der Vereinswertung. Daran konnte auch der Fakt nichts ändern, dass sie ihren Spitzenrang des Vorjahres an den SV Lerchenberg Altenburg verloren, der nun erstmals triumphierte und sich mit 82 Finishern knapp gegen Freude am Laufen (74) und das Klinikum Altenburger Land (73) durchsetzte.

ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 1800 Besucher strömten am Sonnabend in die Altenburger Museen - die Anstrengungen und der Einfallsreichtum der Organisatoren wurden also belohnt. Gut angenommen wurde auch ein erstmals bei einer Museumsnacht unterbreitetes Angebot, das sich speziell an Kinder und Jugendliche richtete: eine Museumsrallye unter dem Motto "Nachts im Museum" (OVZ berichtete).

19.06.2014

Grillplätze, Skaterpark, medizinische Versorgung, Gemeinschaftsbeete, Gaststätten, Naturlehrpfad, Wasserspiele, barrierefreie Wege - Wünsche für die Zukunft des Nordplatzes gibt es viele.

19.06.2014

Bei seiner ersten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft präsentierte sich Fechter Cornelius Krebs topfit und schrammte letztlich nur knapp am Podest vorbei.

19.06.2014
Anzeige