Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtrat sagt Ja zum Schlachthof

Stadtrat sagt Ja zum Schlachthof

"Ja" zur Erweiterung der Kapazität des Altenburger Schlachthofs und "Nein" zum Bau einer Putenmastanlage in Schlöpitz. So hat der Altenburger Stadtrat Donnerstag Abend in nichtöffentlicher Sitzung entschieden.

Weil die Öffentlichkeit nachträglich nicht ohne Folgeprobleme herzustellen war, wie der Stadtratsvorsitzende Sandy Reichenbach (CDU) erläuterte, wurde der Oberbürgermeister ermächtigt, sowohl über das Abstimmungsergebnis als auch aus der Debatte berichten zu dürfen.

 

"Das deutliche Votum zum Schlachthof habe ich mit Erleichterung zur Kenntnis genommen, denn es geht hier um ein wichtiges Altenburger Unternehmen", so OB Michael Wolf (SPD) am Freitag auf OVZ-Nachfrage. 28 Stadträte befürworteten den Antrag der Verwaltung, für die Kapazitätserweiterung das gemeindliche Einvernehmen zu erklären, zwei stimmten dagegen, einer enthielt sich.

 

Dies bedeutet allerdings noch lange nicht, dass die Kapazitäterhöhung von 440 auf 660 Tonnen täglich nun für den Dauerbetrieb genehmigt ist. Denn die endgültige Entscheidung fällt das Landesverwaltungsamt in Weimar. Und so ist auch die neue Putenmastanlage - 18 Abgeordnete sprachen sich dagegen aus, elf dafür und zwei enthielten sich - trotzdem noch lange nicht vom Tisch. Auch hier gibt nicht der Stadtrat, sondern das Weimarer Amt grünes Licht oder stellt die Signale auf rot.

 

"Aus fachlicher und rechtlicher Sicht gibt es nach Aussage der Juristen keine Versagensgründe. Deshalb war ich als Behördenleiter verpflichtet, dem Stadtrat die Empfehlung zu geben, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen", so Wolf.

 

Wie sehr Schlachthof und Putenmast die Gemüter bewegt, bewies die beachtliche Zahl von Bürgern, die trotz nichtöffentlicher Beratung beider Themen gekommen waren. Sie nutzten zumindest die Einwohnerfragestunde. So wusste beispielsweise Britta Müller-Weiske zu berichten, dass die Anwohner schon jetzt die Folgen der Kapazitätserweiterung des Schlachthofs erlebten, denn das Unternehmen hat die Schlachtmenge mit einer Ausnahmegenehmigung ja schon seit Monaten erhöht. "Dabei geht es bei Weitem nicht nur um Gerüche, sondern auch um eine deutlich höhere Lärmbelästigung vor allem nachts." Die Skatstädterin setzt deshalb große Hoffnung auf die vom Landesverwaltungsamt zu dem Thema versprochene Anhörung.

 

In Sachen Putenmast forderte Ruth Grieger die Beachtung des Tierschutzes. Trotz aller sachlichen Abwägungen "könnte der Stadtrat mit einem Nein doch zumindest ein Zeichen setzen", argumentierte Klara Knechtel. "Weder Emotionen noch persönliche Meinungen spielen hier eine Rolle", antwortete der OB. "Ein Zeichen könnte jeder selbst setzen, indem er solche Produkte nicht konsumiert." Trotzdem haben einige Stadträte aus rein ethischen Erwägungen heraus gegen die Anlage gestimmt, weil sie gegen Massentierhaltung sind. Andere sahen die Beseitigung des Niederschlagswassers oder Probleme mit möglichen Krankheitskeimen nicht endgültig geklärt.

Ellen Paul

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr