Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Standgebühren beim Stadtfest Meuselwitz steigen

Höhere Preise möglich Standgebühren beim Stadtfest Meuselwitz steigen

Zuerst die gute Nachricht: Das Meuselwitzer Stadtfest vom 1. bis 3. September findet trotz großer finanzieller Probleme statt und wird den Besuchern auch ein niveauvolles Programm bieten. Die schlechte: Es ist nicht ausgeschlossen und sogar ziemlich wahrscheinlich, dass die Preise, insbesondere beim Bier, aber auch für Speisen, leicht ansteigen

Auf höhere Preise müssen sich möglicherweise die Besucher des Meuselwitzer Stadtfestes einstellen.

Quelle: dpa

Meuselwitz. Zuerst die gute Nachricht: Das Meuselwitzer Stadtfest vom 1. bis 3. September findet trotz großer finanzieller Probleme statt und wird den Besuchern auch ein niveauvolles Programm bieten. Höhepunkt wird der Auftritt der Ostrocker Winni II („Was soll ich mit dem Akkordeon“) am Sonnabend im Festzelt sein.

Die schlechte: Es ist nicht ausgeschlossen und sogar ziemlich wahrscheinlich, dass die Preise, insbesondere beim Bier, aber auch für Speisen, leicht ansteigen. Das ließ Heribert Benndorf durch blicken. Der städtische Kulturausschuss hatte die Ausrichtung des Stadtfestes an Benndorfs Gesellschaft vergeben. Der Ausrichter informierte die Ausschussmitglider am Dienstag, dass das Fest gut vorbereitet ist und „wir trotz Sparmaßnahmen alles hinbiegen konnten“.

Die von Benndorf bei dessen Bewerbung beantragte Unterstützung der Stadt in Höhe von 4500 Euro war vom Ausschuss wegen der gravierenden finanziellen Probleme der Stadt abgelehnt worden. Auch die Unterstützung des Bauhofs beim Auf- und Abbau muss seinen Angaben zufolge um die Hälfte reduziert werden.

Damit bleiben Benndorf für die Finanzierung des Festes ausschließlich die Standgebühren der Händler. Das erklärte der Unternehmer der OVZ am Dienstag nach der Ausschusssitzung. Um alle Kosten, wie zum Beispiel für Notfallvorsorge, Sicherheitsdienst und Gema-Gebühren zu decken und ein einigermaßen niveauvolles Unterhaltungsprogramm zu organisieren, sah sein Konzept den Anstieg der Standgebühren vor. In der Folge sei es gut möglich, dass dadurch auch die Preise ansteigen. Darüber entscheide aber jeder Anbieter selbst, sagte Benndorf. Beim Bier sei eine Anpassung allerdings ohnehin überfällig. Es sei unzeitgemäß, dass ohne Eintrittsgelder und Unterstützung der Stadt ein 0,4-Liter-Bier nur 2,50 Euro kostet.

Auf Nachfrage im Kulturausschuss räumte Benndorf ein, dass der FSV Meuselwitz sich in diesem Jahr nicht bei der Festversorgung beteiligt. Der Vorsitzende habe sein neues Konzept mitgetragen, die Vereinsmitglieder jedoch nicht, sagte Benndorf. Auch die Fleischerei Pfauter sei diesmal nicht am Start. Hier liege es jedoch an den Personalsorgen in der Firma selbst. Er habe jedoch in beiden Fällen für gleichwertigen Ersatz gesorgt, sagte der Unternehmer. Am Angebot werde sich nichts ändern. Alles Gewohnte werde man auf dem Gelände wiederfinden.

Die Benndorf GbR war bereits 2015 und 2016 nach öffentlichen Ausschreibungen Veranstalter des Stadtfestes und hatte dabei neue Akzente gesetzt. So sorgten im vergangenen Jahr die Stern Combo Meißen und im Jahr zuvor Electra für Furore. Neben Winni II werden diesmal die Limit Live Band aus Wermsdorf, Denver, Milk & Honey, der Musik-Express-Schmölln sowie Andrea & Manuela aus der Wernesgrüner Musikantenschenke erwartet.

Von Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr