Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Startschuss in die zweite Saison einer attraktiven Spielklasse

Startschuss in die zweite Saison einer attraktiven Spielklasse

An diesem Wochenende ist es so weit: Die im vorigen Jahr als Ergebnis der Umstrukturierung des Spielbetriebes im Deutschen Handball-Bund neu geschaffene Mitteldeutsche Oberliga (MHV-Liga) geht in ihre zweite Spielsaison.

Altenburg/Ziegelheim. An diesem Wochenende ist es so weit: Die im vorigen Jahr als Ergebnis der Umstrukturierung des Spielbetriebes im Deutschen Handball-Bund neu geschaffene Mitteldeutsche Oberliga (MHV-Liga) geht in ihre zweite Spielsaison. Und sie verspricht ebenso spannend und spektakulär zu werden wie die vorangegangene. Die beiden in der vierten Liga vertretenen Vereine aus dem Altenburger Land, der SV Aufbau Altenburg (Frauen) und der LSV Ziegelheim (Männer) können dem Projekt - wie alle anderen Klubs auch - eine gelungene Premieren-Saison mit dramatischem Verlauf, vollen Hallen und attraktivem Handball attestieren.

 

Dabei könnte es dieses Jahr durchaus noch einen Zacken schärfer zugehen. Denn fast alle Teams, sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern, haben sich verstärkt und wollen alles daran setzen, diese attraktive Spielklasse für ihre jeweiligen Vereine zu sichern. Erneut profitiert die MHV-Liga dabei vom Handball der kurzen Wege. Schließlich können Mannschaften wie Fans selbst die am weitesten entfernten Hallen binnen weniger Stunden erreichen. Das ist geradezu ideal für Teams, die sich einer reisefreudigen Fangemeinde erfreuen, wozu nach wie vor die Ziegelheimer Männer gehören.

Das Altenburger Land kann sich auch im zweiten Jahr glücklich schätzen, erneut mit zwei Teams in der MHV-Liga vertreten zu sein, wenngleich deren Weg ein unterschiedlicher, mitunter sogar steiniger war. Während den Aufbau-Frauen nur der Verzicht des Sachsen-Anhalt- Meisters den Abstieg ersparte, schafften die LSV-Männer bereits drei Spieltage vor Saisonende aus eigener Kraft den Klassenerhalt, als sich die Gegnerschaft gegenseitig die Punkte abnahm.

Bleibt zu hoffen, dass beide Mannschaften in dieser Spielzeit von schweren Verletzungen verschont bleiben und so schnell als möglich die Klasse sichern können. Los geht es an diesem Wochenende mit schweren Auswärtsaufgaben - für die Altenburger Frauen gegen Halles Bundesliga-Reserve und für die LSV-Männer gegen die nicht zu unterschätzenden Wolfener. Eine Woche später folgen richtige Hammer-Heimpremieren. Denn mit den Rödertal-Bienen bei Aufbau und dem HSV Bad Blankenburg in Ziegelheim werden gleich die absoluten Favoriten ihre Visitenkarten im Altenburger Land abgeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr