Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt
Region Altenburg Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 01.02.2015
Anzeige

Erhebliche Wassermengen flossen auf die Straße und sorgten für gefährliche Glätte. Denn wegen der Minusgrade kam es zur sofortigen Überfrierung der Fahrbahn. Das Wasser floss in den angrenzenden Kirschenweg, der deshalb beidseitig gesperrt werden musste, teilte die Polizei mit. Der Winterdienst sei ebenfalls zum Einsatz gekommen, um die Eisfläche auf der Fahrbahn zu beseitigen.

Die Ewa arbeitete an der Behebung der Störung, die laut einem Sprecher der Ewa-Netzleitstelle bis zum Nachmittag andauerte. "Zwischendurch wurde die Versorgung mit Wasser durch Tankwagen abgesichert." Wie stark das geborstene Rohr war, wie viele Haushalte betroffen waren und welche Wassermenge austrat, konnte der Ewa-Sprecher noch nicht sagen.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war eine lange Nacht in der Schmöllner Disko Sax am 17. Juli vergangenen Jahres. Für Tino S.* endete sie auf dem OP-Tisch in der Notaufnahme. Nur durch den beherzten Eingriff einer Ärztin blieb der junge Mann aus der Sprottestadt am Leben.

30.01.2015

Die klamme Skatstadt blickt sich nach neuen Einnahmemöglichkeiten um und ist fündig geworden. Sie will ihre Umlandgemeinden stärker zur Klasse bitten, um zwar jene, die die Leistungen des Standesamtes in der Kreisstadt nutzen.

30.01.2015

Am Lerchenberggymnasium in Altenburg brennt die Luft. Was bei Schülern anfangs noch Glücksgefühle auslöste, sorgte von Woche zu Woche für größeren Unmut. Es fällt massiv Unterricht aus, weil Lehrer krank sind.

28.01.2015
Anzeige