Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Suchaktion in Treben und Serbitz: Männer flüchteten unerkannt
Region Altenburg Suchaktion in Treben und Serbitz: Männer flüchteten unerkannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 08.09.2017
Die Männer flüchteten mit dem Auto. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Anzeige
Serbitz/Treben

Der Polizeieinsatz, der am Sonntag Anwohner in der Gemeinde Treben in Aufruhr versetzte , sei wegen der Gesamtumstände so groß angelegt gewesen. Das teilte die Landespolizeiinspektion (LPI) Gera am Donnerstag mit. Die Flucht der zwei Männer im Audi, das Abmontieren der Auto-Kennzeichen, das Weiterfahren im stark beschädigten Fahrzeug – das alles zusammen habe die Beamten veranlasst, eine Fahndung mit Hubschrauber und Fährtensuchhund durchzuführen.

Die LPI verneinte, dass es sich bei den beiden Männern um zuvor bereits gesuchte Personen handelte. Das Fahrzeug habe lediglich im Rahmen der Streifentätigkeit einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollen. Die beiden Insassen seien bis dato unbekannt. Daher sei eine Aussage über jegliche Identität – wie etwa Alter und Herkunft – nicht möglich. Es laufen weiter Ermittlungen.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kulturgut Quellenhof in Garbisdorf ist eigentlich immer etwas los. Doch während der Sommerferien hieß es dort eine Woche: „Werwolf, die Erste … Und Action“. 13 Mädchen und Jungen aus dem Altenburger Land im Alter von neun bis 15 Jahren waren mit Kamera und Mikrofon auf der Jagd nach dem unheilvollen Raubtier.

27.07.2017

Seit mehr als vier Monaten ist tote Hose bei der Initiative „Wir sind Altenburg“. Auf der Internetseite fehlen die versprochenen Videos, und auch die Zahl der Unterstützer hat sich nicht erhöht. Dabei war das das erklärte Ziel, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. OB Michael Wolf (SPD) stellt das als bewussten Akt dar, weil man kein weiteres Öl ins Feuer gießen wolle.

27.07.2017
Altenburg Altenburger Park- und Teichfest - Rund um den Großen Teich wird gefeiert

Am Wochenende findet das Park- und Teichfest in Altenburg statt. An drei Tagen erwartet die Gäste Musik, Rummel und buntes Markttreiben rund um den Großen Teich. Im vergangenen Jahr fand das Park- und Teichfest erstmalig seit 2009 wieder statt.

27.07.2017
Anzeige