Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Tempokontrolle an B93 bei Gößnitz: 94 Autos waren zu schnell
Region Altenburg Tempokontrolle an B93 bei Gößnitz: 94 Autos waren zu schnell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 10.04.2017
Zwischen Gößnitz und der Landesgrenze zu Sachsen wurden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. (Symbolfoto) Quelle: ZB
Anzeige
Gößnitz

94 Fahrzeuge waren zu schnell: Das ist die Bilanz einer Tempokontrolle der Polizei am Sonntag zwischen Gößnitz und der Landesgrenze zu Sachsen. Die Beamten hatten das Messgerät zwischen 15 und 22 Uhr an der Bundesstraße 93 im Tempo-70-Bereich aufgebaut. 71 Fahrzeugführer müssen nun mit einem Verwarngeld rechnen, 23 mit einem Bußgeld und 3 sogar mit einem Fahrverbot, teilte die Polizei mit. Zu den Schnellsten gehörte ein VW mit 140 Kilometer pro Stunde, der somit doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war, ebenso ein Opel mit Tempo 126 und ein Audi mit 120 km/h.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine frische Geschäftsidee, gefördert mit Geldern der EU und des Freistaates Thüringen, macht den Nobitzer Ortsteil Ehrenhain zum Zentrum der hiesigen regionalen Direktvermarkter. Der Agroservice Altenburg-Waldenburg beschreitet unter dem Arbeitstitel „Tante Emma 2.0“ einen neuen Weg, lokale Lebensmittelprodukte unters Volk zu bringen.

13.04.2017

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Altenburg hüllt sich die Polizei weiter in Schweigen. „Wir ermitteln in alle Richtungen“, sagte eine Sprecherin am Montag auf Anfrage. Die 57-Jährige war am Donnerstagabend leblos neben dem Eingang eines Mehrfamilienhauses entdeckt worden.

10.04.2017

Die Polizei wurde am Samstag zu einem Schmöllner Club gerufen. Bei einer Veranstaltung sei es dort zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren alkoholisierten Personen und dem dortigen Sicherheitsdienst gekommen, berichtete die Polizei.

10.04.2017
Anzeige