Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringen mit 35 Ausstellern auf Grüner Woche vertreten – Altenburg im Fokus

Berliner Messe Thüringen mit 35 Ausstellern auf Grüner Woche vertreten – Altenburg im Fokus

Unter dem Motto „natürlich Thüringen“ will sich das Land mit 35 Ausstellern zur 81. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsentieren. Auf der weltgrößten Messe für Nahrungs- und Genussmittel wird auch das Altenburger Land dabei sein – diesmal steht es im Mittelpunkt der Thüringen-Präsentation.

Auch das Altenburger Land präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Altenburg. Der Freistaat Thüringen präsentiert sich wieder auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Auf etwa 2000 Quadratmetern des Gemeinschaftsstandes in Halle 20 sollen sie vom 15. bis 24. Januar mehr als nur kulinarische Klassiker wie Thüringer Bratwurst zeigen, wie das Landwirtschaftsministerium am Freitag in Erfurt mitteilte.

Groß angelegter Werbeauftritt

Kartenmacher aus der Skatkarten-Fabrik Altenburg zeigen die Gestaltung von Spielkarten. Allerdings wird der Auftritt des Altenburger Landes diesmal ein ganz besonderer sein: Der Landkreis steht nämlich im Mittelpunkt der Thüringen-Präsentation und darf diesmal auf einer vielfach größeren Fläche für die Region werben, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes.

Der Messeauftritt dreht sich um die Themen Bauernhof, ländliche Idylle, Landwirtschaft und regionalen Köstlichkeiten, zu denen etwa Altenburger Bier und Ziegenkäse sowie der Schmöllner Mutzbraten gehören. Vor Ort werden auch die wichtigsten Produzenten wie die Altenburger Brauerei, die Senffabrik, die Käserei und die Liqueurfabrik vertreten sein.

Auch traditionelle Gewerke vertreten

Zudem sei beim Thüringer Gemeinschaftsstand ersten Mal der Verein Thüringer Ökoherz dabei, der ökologisch hergestellte Produkte von etwa 20 Unternehmen anbieten wird. Die Ernährungswirtschaft gehört mit einem Milliardenumsatz zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige in Thüringen.

Zur Thüringer Präsentation gehören neben Bioladen und Wurstmanufaktur auch das „Haus der Elemente“. Der Fachwerkbau werde während der Grünen Woche weiter wachsen. Traditionelle Gewerke wie Zimmerer, Tischler und Töpfer demonstrieren ihre Handwerkskunst.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr