Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringens Wirtschaftsminister besucht Altenburg

Sommertour Thüringens Wirtschaftsminister besucht Altenburg

Im Rahmen seiner Sommertour besucht Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) die Stadt Altenburg. In der Touristinformation Altenburger Land, Residenzschloss Altenburg und in der Destillerie & Liqueurfabrik machte er dabei Station.

Landrätin Michaele Sojka und Matthias Hundt, Projektleiter der Tourismusinformation, zeigen Wolfgang Tiefensee (SPD) die Geschäftsräume am Markt 10 in Altenburg (von links).

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Wolfgang Tiefensee (SPD), Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsminister, am Montag die Residenzstadt. „Ich möchte auf meiner Tour all die Orte besuchen, die vielleicht nicht auf den ersten Blick bekannt sind, aber dennoch einiges zu bieten haben und deswegen bekannter gemacht werden müssen“, sagte der Politiker bei seinem ersten Stopp in der Tourismusinformation Altenburger Land. Der Tourismus, so der Minister, sei ein wichtiger Faktor und müsse gestärkt werden. „Thüringen ist ein Touristenland.“ Die Hauptzentren für den Tourismus in Thüringen seien Weimar, die Wartburg, der Rennsteig und Erfurt. „Dennoch dürfen wir die kleinen Perlen des Landes nicht vergessen.“

Besonders am Herzen liegt es ihm, die Wirtschaft in Thüringen und im Altenburger Land zu fördern, um so auch für Familien und junge Leute attraktiver zu werden. Außerdem müsse die Digitalisierung im Tourismussektor vorangetrieben werden. „Die Leute wollen heute schnell und unkompliziert ihren Urlaub buchen, am besten per Smartphone“, sagte auch Matthias Hundt von Maxity, Betreiber der neuen Touristeninformation am Markt 10. Hier habe man noch großen Nachholbedarf und müsse eng mit dem Land Thüringen zusammenarbeiten.

Auch Landrätin Michaele Sojka (Die Linke) warb für Altenburg und sein Potenzial. Sie stellte vor allem die ungenutzten Möglichkeiten in der Hotelbranche und im Tagungsgeschäft in den Mittelpunkt. „Immerhin geht es beim Altenburger Hof voran und wir sind guter Dinge, dass wir bald wieder ein großes Hotel haben werden.“ Denn, um mögliche Tagungsgäste in die Stadt zu locken, fehlt es nicht an Sälen, sondern eben vor allem an Übernachtungsmöglichkeiten. „Wir arbeiten daran, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die sich ausschließlich damit beschäftigt, Standorte für mögliche Hotels zu finden und Investoren auf diese Nischen aufmerksam zu machen“, sagte Tiefensee.

In der Gesprächsrunde kam auch das Thema Ehrenamt zur Sprache. Klaus Börngen (Die Linke), Bürgermeister von Göpfersdorf, machte darauf aufmerksam, dass das ehrenamtliche Engagement oft Grundpfeiler des Tourismus sei. „Deswegen muss eine Möglichkeit geschaffen werden, die ehrenamtlichen Mitarbeiter auch finanziell besser zu entschädigen und dies nicht nur der entsprechenden Kommune zu überlassen.“

Bevor der Minister seine Tour in Richtung Burg Posterstein und Zeulenroda fortsetzte, besuchte er das Residenzschloss und die Druckwerkstatt. Einen weiteren Halt legte er in der Destillerie & Liqueurfabrik ein.

Hier präsentierte Stefan Müller das Whiskeylager, welches sich teilweise noch im Aufbau befindet, und präsentierte die Fabrik bei einer Besichtigung der Produktion.

Von Tatjana Kulpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr