Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Thüringische Orgelakademie lockt Talente nach Altenburg
Region Altenburg Thüringische Orgelakademie lockt Talente nach Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 28.08.2018
Teilnehmer aus der ganzen Welt stellen zur Thüringischen Orgelakademie in den kommenden Tagen an verschiedenen Instrumenten ihr Können unter Beweis. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Großer Bahnhof am Dienstag in der Altenburger Schlosskirche: Zur offiziellen Eröffnung der diesjährigen Thüringischen Orgelakademie hatten sich die Teilnehmer an der historischen Trost-Orgel versammelt, um sich von Schlossorganist Felix Friedrich und Oberbürgermeister André Neumann (CDU) auf die kommenden Tage einstimmen zu lassen.

Insgesamt 36 Teilnehmer haben sich zur inzwischen 28. Auflage des einwöchigen Lehrgangs angemeldet. In den kommenden Tagen stehen zahlreiche Kurse zur Orgelmusik auf dem Programm, können sich die Profis und Nachwuchsorganisten an verschiedenen historischen Instrumenten erproben und ihre Fertigkeiten verfeinern.

Schwerpunkt auf italienischer Musik zwischen 1750 und 1800

Der Fokus, so Intendant Friedrich, liegt in diesem Jahr insbesondere auf italienischer Musik zwischen 1750 und 1800. Für die Vermittlung an die Teilnehmer zuständig ist mit Professor Lorenzo Ghielmi aus Mailand ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet. Daneben sollen auch Orgelmusiken von Johann Sebastian Bach, Johann Ludwig Krebs sowie aus der Feder von Max Reger einstudiert werden.

Gespielt wird – wie gewohnt – auf zahlreichen historischen Orgeln in Mitteldeutschland – neben Altenburger Vertretern kommen auch Instrumente in Bad Salzungen, Glauchau und Gotha zum Einsatz. Am Freitag steigt dann um 19.30 Uhr ein „Konzert der Besten“ in der Schlosskirche.

Von Bastian Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zu Beginn des Prozesses um schweren sexuellen Missbrauch von Kindern deutet sich am Landgericht Gera eine familiäre Tragödie an. Obwohl sich der angeklagte Altenburger 92 Mal an seinen Nichten vergangen haben soll, hält seine Mutter offenbar zu ihm.

02.09.2018

Das Landgericht Gera hat einen 21-Jährigen wegen Brandstiftung in Altenburg und Meuselwitz sowie einer Reihe anderer Delikte am Dienstag zu zwei Jahren Jugendstrafe verurteilt. Absitzen muss er diese aber höchstwahrscheinlich nicht.

28.08.2018

Nach der Sommerpause hat der Kreistag Altenburger Land alle Hände voll tun. Auf der mit 20 Punkten proppenvollen Tagesordnung stehen Personalien, Bilanzen kreiseigener Unternehmen und mehr.

28.08.2018