Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüsac kann wieder auf überlebenswichtige Busgeschäfte in Sachsen hoffen

Thüsac kann wieder auf überlebenswichtige Busgeschäfte in Sachsen hoffen

Bei ihrem Geschäft im Landkreis Leipzig hat die thüringisch-sächsische Personennahverkehrsgesellschaft Thüsac eine wichtige Hürde genommen.

Altenburg/Leipzig. Von Jens Rosenkranz

Eigentümer der Thüsac sind das Altenburger Land mit 93 und der Landkreis Leipzig mit sieben Prozent. Der Kreistag des Landkreises Leipzig stimmte vorgestern einer Zweckvereinbarung zu, wonach das Landratsamt des Altenburger Landes den Auftrag ab 2014 auf sächsischem Territorium in eigener Regie vergeben kann.

Dies betrifft 15 Buslinien mit insgesamt 370 Kilometern, wobei die längsten Strecken jene zwischen Geithain und Lippendorf, sowie von Borna nach Pegau, Espenhain und Bad Lausick sind. Der Linienverkehr in Sachsen umfasst 40 Prozent der gesamten Leistungen des in Windischleuba ansässigen Busunternehmens. Fiele dieses Geschäft weg, würde die Thüsac in existenzielle Schwierigkeiten geraten.

"Daher freuen wir uns, dass der Kreistag der Zweckvereinbarung zugestimmt hat", sagte Thüsac-Geschäftsführer Stephan Bog gestern der OVZ. Es sei jedoch lediglich der erste Schritt, den seit Jahren bestehenden Auftrag weiter zu behalten.

Durch die Übertragung an das Altenburger Land kann nun das Landratsamt europaweit über die Neuvergabe der 15 Linien informieren. Bis Ende 2013 muss entschieden sein, wer den Auftrag, der vom Landkreis mit einer bestimmten Summe bezuschusst wird, erhält. Möglich sind auch andere Bewerber.

Es gilt allerdings als unwahrscheinlich, dass der Landkreis sein eigenes Unternehmen gefährdet, indem er ihm einen großen Teil seiner Leistungen entzieht. Daher hat auch Landrätin Michaele Sojka (Linke) die Entscheidung des Kreistages des Landkreises Leipzig begrüßt. Sie sehe darin die wesentliche Voraussetzung dafür, dass die Arbeitsplätze in der Thüsac in vollem Umfang erhalten werden. Darüber sei sie sehr erleichtert, sagte sie.

Dazu besteht reichlich Anlass. Im Vergleich zum Jahr 2010 verlor das Unternehmen im vergangenen Jahr 154 000 Passagiere und geriet mit 68 000 Euro Miesen auch erstmals in die roten Zahlen (OVZ berichtete). Im Geschäftsbericht wird für 2012 und 2013 sogar noch von einem höheren Jahresfehlbetrag als 2011 ausgegangen.

Aus diesem Grund betrachtet man im Landratsamt und in der Thüsac-Geschäftsführung mit Spannung auch die Neuordnung des Busverkehrs im gesamten Landkreis Leipzig. Der Kreistag dieses Landkreises wurde vorgestern gleichfalls über ein Lösungskonzept für die Direktvergabe von Busverkehrsleistungen informiert. Dabei ist geplant, Buslinien, die bisher von Zwenkau aus von der Firma Leobus, einer Tochter der Leipziger Verkehrsbetriebe, bedient werden, künftig durch Fahrzeuge einer noch zu gründenden Tochtergesellschaft abzusichern. Dieser Gesellschaft sollen neben Leobus und dem Personenverkehrsunternehmen Muldental auch die Thüsac angehören. Geschäftsführer Stephan Bog verneint jedoch, dass dieses Engagement irgendetwas mit den wirtschaftlichen Problemen der Thüsac zu tun habe.

Offiziell sollen durch die Neuordnungen Jobs bei Leobus gesichert werden. Gemunkelt wird allerdings, dass Leobus verdrängt und an dessen Stelle die Thüsac und das Personenverkehrsunternehmen Muldental treten, womit vor allem das in Schieflage geratenen Windischleubaer Unternehmen wirtschaftlich stabilisiert werden soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr