Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Tischtennis-Cracks stark bei Bezirksmeisterschaften
Region Altenburg Tischtennis-Cracks stark bei Bezirksmeisterschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 06.12.2012
Stolzes Quartett: Die Tischtennis-Asse Horst Voigt, Dominik Meisel, Sebastian Carl und Nico Meierhof (v.l.) präsentieren die Nachweise ihres Erfolgs. Quelle: Gerd Manig
Altenburg

Am Wochenende fanden in der Altenburger Walter-Pesek-Halle die Bezirkseinzelmeisterschaften im Tischtennis statt. Insgesamt 32 Männer und zwölf Damen gingen dabei auf die Jagd nach Medaillen, Urkunden und Pokalen. Darunter waren auch elf Keller-Cracks aus dem Altenburger Land, die mitunter maßgeblichen Anteil an den spannenden und gutklassigen Spielen hatten.

Während die beiden Frauen aus dem Kreis noch nicht auf die Medaillen-Ränge kamen, haben die Männer ein hervorragendes Ergebnis eingefahren. So konnte Dominik Meisel vom TSV 1876 Nobitz nach einem sehenswerten Endspiel seinen Gegner Sebastian Carl vom Post SV Zeulenroda mit 4:2 bezwingen und damit den Titel des Bezirksmeisters einheimsen. Horst Voigt von Aufbau Altenburg, der gegen Carl im Halbfinale knapp verloren hatte, belegte zudem den dritten Platz. Dominic Sommer von Lokomotive Altenburg gewann außerdem das kleine Finale und wurde am Ende Fünfter.

Damit qualifizierten sich alle drei Sportfreunde für die Thüringer Landesmeisterschaften, die am 19. und 20. Januar nächsten Jahres im Goldenen Pflug in Altenburg stattfinden werden. Im Doppelturnier hingegen war leider für alle Skatstädter bereits im Viertelfinale Schluss.

G.M.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

(jw). Als "relativ entspannt" bezeichnete eine Polizeisprecherin die gestern nach dem Winterbeginn auf den Straßen des Kreises herrschende Situation.

06.12.2012

Nach fünf Verhandlungstagen hat die vierte Strafkammer des Landgerichts Gera den Prozess gegen zwei Altenburger wegen schweren Raubes beendet.

06.12.2012

Nach den Barbarossa-Festspielen fällt jetzt ein weiteres Altenburger Alleinstellungsmerkmal dem Rotstift zum Opfer: Ab Januar wird es keine Stadtarchäologie mehr geben.

06.12.2012