Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Tischtennis-Spielunion durchbricht Negativserie gegen Windischleuba
Region Altenburg Tischtennis-Spielunion durchbricht Negativserie gegen Windischleuba
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 21.03.2012
Wenn der Vater mit dem Sohne: Markus und Heinz Teichmann (hinten, v.l.) verlieren ihr Doppel gegen Benjamin Paul und Silvio Voitzsch (vorn, v.l.).
Altenburg

Nach vier Niederlagen in Folge hat das Tischtennis-Team der Spielunion Lok/Motor Altenburg die Negativserie durchbrochen. Mit 9:7 bezwangen die Mannen um Kapitän Dominic Sommer daheim den SC Windischleuba. Wegbereitend für den Sieg waren die Einzelpunkte im mittleren und unteren Paarkreuz sowie eine gute taktische Einstellung von Coach Gerd Manig.

In den Doppeln sorgten Pohle/Sommer mit einem 3:0 über Wittig/Jahn für die Führung. Die Vater- und Sohn-Combo Teichmann unterlag hauchdünn gegen Paul/Voitzsch mit 9:11 im fünften Satz. Die Oldies Maas/Brandl mussten ihre erste Rückrundenniederlage einstecken (1:3). Im oberen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Sommer machte es nach einer 2:0-Satzführung gegen Wittig spannend, musste den Ausgleich hinnehmen und drehte einen 2:6-Rückstand im Entscheidungssatz zum 11:9. Pohle lieferte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Paul, den er aber zum 3:2-Sieg gratulieren musste. Heinz Teichmann brachte es fertig, einen 0:2-Satzrückstand gegen Fehse zu drehen (3:2) und Maas gewann sensationell nach starker Leistung gegen Voitzsch (3:1). Es folgten zwei Punkte im unteren Paarkreuz. Markus Teichmann brauchte einen Satz, um sich auf das Spiel von Schmid einzustellen (3:1) und Altmeister Brandl spulte gewohnt sicher sein Spiel gegen Jahn herunter (3:1). Die Altenburger führten somit mit 6:3.

Doch die Gäste spielten sich wieder heran. Sowohl Sommer als auch Pohle waren chancenlos. Heinz Teichmann gewann dann sein zweites Spiel gegen Linkshänder Voitzsch und brachte die Skatstädter auf die Zielgerade. Maas verlor nach guter Partie gegen Fehse mit 1:3. Markus Teichmann zeigte eine gute Form und siegte auch im zweiten Einzel mit 3:1 über Jahn. Brandl konnte gegen Schmid keine entscheidenden Akzente setzen (0:3).

Damit gingen die Altenburger mit 8:7 ins Entscheidungsdoppel. Hier gewannen sie souverän gegen Paul/Voitzsch mit 3:1 und brachten den Erfolg unter Dach und Fach. Am Freitag (20 Uhr, Walter-Pesek-Halle) kommt es zum weiteren Showdown gegen den PSV Zeulenroda II, der zurzeit auf einem Abstiegsplatz steht.

Dominic Sommer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballer des Altenburger BC sind im letzten Saisonspiel ungeschlagen geblieben und haben sich souverän den Bezirksliga-Meistertitel gesichert.

21.03.2012

Der Haushalt des Landkreises ist beschlossene Sache. Auf einer Sondersitzung stimmte gestern Abend im zweiten Anlauf eine klare Mehrheit der Kreistagsmitglieder dem Etat zu.

21.03.2012

Wahl-Zeit ist Forum-Zeit bei der OVZ. Mit Blick auf die Landrats- und Oberbürgermeisterwahlen am 22. April lädt diese Zeitung interessierte Bürger deshalb wieder zu großen Fragerunden mit allen Kandidaten ein, um ihnen gehörig auf den Zahn zu fühlen und zu erfahren, welche Antworten sie auf die drängenden Fragen für das Altenburger Land haben.

21.03.2012