Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Tischtennis-Talent schafft Sprung in Thüringer Top Ten
Region Altenburg Tischtennis-Talent schafft Sprung in Thüringer Top Ten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.06.2014

[gallery:600-39262327P-1]

Dabei lieferten alle drei starke Leistungen ab, aus der Nele Vetterlein durch ihre Qualifikation für das Thüringer Top-Ten-Turnier noch herausragte.

Bei Sinh Loc machte sich sein Trainingsfleiß und die gewonnene Spielreife bemerkbar. Erstmals in der Jugendklasse startend, spielte er ein bemerkenswertes Turnier auf hohem Niveau und behauptete sich mit Platz sieben im Feld der besten 16. Damit scheiterte er nur knapp am direkten Einzug in die Oberklasse.

Für die ebenfalls zum erstem Mal in der A-Klasse der Schüler spielenden Amy Dietrich bedeutete ihr achter Platz nach einem kräftezehrenden Turnier ein gutes Ergebnis. Immerhin gewann sie in der Vorrunde drei von fünf Spielen, konnte sich aber in der Endrunde nicht mehr steigern.

Im Feld der 15 B-Schüler war Nele Vetterlein, die sich spielerisch stark verbessert hat, sicher eine von mehreren Favoriten. Aber dass es für die Zwölfjährige zu einem Podestplatz reichen würde, war nicht abzusehen. Die Vorrunde absolvierte sie mit fünf Siegen und nur einer Niederlage, was Platz zwei in ihrer Gruppe bedeutete. In der Endrunde der besten Vier gewann sie das entscheidende Spiel um Bronze und schaffte damit den Sprung zum Thüringer Top-Ten- Turnier.

J.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kampfabstimmungen waren nicht geplant, dennoch gab es gleich in der ersten Kreistagssitzung am Dienstag eine. Und gewonnen hat sie Rot-Rot-Grün, auch wenn es eine solche Koalition im Kreistag gar nicht gibt - und nach Meinung führender SPD-Genossen besser auch gar nicht geben sollte.

25.06.2014

Die Einwohner der Orte rund um die Schweinemastanlage Mockzig drängen auf eine Lösung ihrer Problemen wegen der üblen Gerüche und fühlen sich von der Politik mehr und mehr verschaukelt.

25.06.2014

Michelangelo soll ja einst nach der Vollendung seines "Moses" diesen mit den Worten "Warum sprichst du nicht?" angeschrien und dann den Meißel nach ihm geworfen haben.

25.06.2014
Anzeige