Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tischtennis-Thüringenligist kann aufatmen

Tischtennis-Thüringenligist kann aufatmen

Es ist geschafft: Im dritten Anlauf hat Tischtennis-Thüringenligist Aufbau Altenburg am Samstag seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Gegen den TTV Bleicherode gewannen die Skatstädter 9:5 und bogen damit ihren verkorksten Start wenigstens etwas gerade.

Voriger Artikel
Eine Kleinigkeit fehlt zur Glückseligkeit
Nächster Artikel
Oberliga-Handballerinnen verpasst Überraschung und müssen Schrecksekunde verkraften

Das Altenburger Doppel Horst Voigt (l.) und Peter Krutzke gleicht gegen Bleicherode zunächst aus und bringt damit die Wende zum Erfolg.

Quelle: Mario Jahn

Das erste Doppel der Gastgeber Fehrle/Stein konnte gegen Liebergesell/Weber nur phasenweise überzeugen und musste am Ende den Nordthüringern zum 3:1-Sieg gratulieren. Den Ausgleich für die Altenburger erspielten Voigt/Krutzke gegen das offensiv agierende Doppel Liebergesell/Schneegans. Die in den bisherigen Saisonspielen noch ungeschlagenen Wohlfahrt/Mittermeier blieben auch gegen die Vater-Sohn-Paarung Drick/Drick ohne Fehl und Tadel und schafften nach drei engen Durchgängen die Führung.

 

Die erste Einzelrunde verlief dann ausgeglichen. Während Voigt, Stein und Mittermeier klare Siege erspielten, unterlag Wohlfahrt in einem Spiel, das von vielen Fehlern auf beiden Seiten geprägt war im Entscheidungssatz. Fehrle ließ einige Chancen aus, verlor in vier Sätzen, und Krutzke hatte gegen Drick bereits zwei Matchbälle, konnte diese jedoch nicht verwerten und musste sich in der Verlängerung des Entscheidungssatzes dann beugen, sodass es zur zwischenzeitlichen 5:4-Führung für Aufbau kam.

 

In der zweiten Einzelrunde kam es im vorderen Paarkreuz nun zum Break. Voigt konnte Tobias Liebergesell bezwingen, indem er scheinbar jeden Angriffsball seines Gegenüber blockte und im entscheidenden Moment einige Akzente im Angriff setzte. Am Nachbartisch ließ Wohlfahrt Tim Liebergesell absolut nicht in seinen Spielfluss kommen und siegte somit deutlich. Stein hatte es nun in der Hand, die Vorentscheidung herbeizuführen und zeigte nach verlorenem ersten Satz richtig gutes Tischtennis. Jedoch sollte eine 2:1-Satzführung und ein 9:3 im vierten Satz nicht zum Sieg reichen, sodass die Nordthüringer noch einmal verkürzten. Fehrle ließ beim Spiel gegen Weber zu keiner Zeit Zweifel an seinem Erfolg zu und sicherte Altenburg den achten Zähler. Den Siegpunkt fuhr Krutzke direkt im Anschluss ein. Dabei konnte er sich im Vergleich zu den bisherigen Spielen auch steigern, was optimistisch auf die kommenden Partien schauen lässt.

 

Somit stand der 9:5-Heimsieg der Altenburger fest, der eigentlich hätte sogar noch höher ausfallen müssen. Aber zum Glück wurde die eine oder andere Unkonzentriertheit am Ende nicht bestraft. Beim nächsten Heimspiel am Sonntag wartet mit dem TTV Nordhausen allerdings ein anderes Kaliber auf die Altenburger (17 Uhr, Friesenhalle). Denn die derzeitigen Tabellenvierten konnte man bislang in noch keiner Saison schlagen.

Patrick Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr