Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Traktor in Ponitz
Region Altenburg Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Traktor in Ponitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 18.08.2016
Rettungseinsatz bei Gößnitz Quelle: LVZ
Anzeige
Ponitz

Ein tragischer Unfall hat am Mittwoch gegen 16.30 Uhr auf der B 93 bei Ponitz ein Todesopfer gefordert. Dort war ein 48-jähriger Fahrer eines Smarts aus Richtung Meerane unterwegs. In Höhe der Ortslage Guteborn überholte er laut Polizeiangaben ein bislang unbekanntes Fahrzeug. Zu diesem Zeitpunkt kam aus einem Land- und Forstwirtschafsweg ein Traktor mit Anhänger, der auf die Bundesstraße in Richtung Meerane auffuhr. Der Smart kollidierte mit dem Traktor frontal. Der Smart-Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Zur Unfallaufnahme und  dessen Rekonstruktion wurde ein Gutachter hinzugerufen. Bei dem zuvor überholten Fahrzeug soll es sich um einen weißen Transporter handeln. Die Identität des Fahrers sowie der Ersthelfer, die bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes an der Unfallstelle blieben, aber noch vor Eintreffen der Polizei den Ort verließen, ist derzeit unklar.

Zur Galerie
Bei einem schweren Unfall am Mittwoch zwischen Gößnitz und Meerane ist eine Person aus dem Altenburger Land getötet worden.

Zur Bergung des Opfers sowie zur Beräumung der Unfallstelle war die Ponitzer Feuerwehr mit 20 Kameraden sowie die in diesem Abschnitt zuständige Stützpunktwehr aus dem sächsischen Meerane im Einsatz. Als Feuerwehrmann  war auch der Ponitzer Bürgermeister Marcel Greunke mit im Einsatz. „Das Opfer war schwerst in dem Wrack eingeklemmt. Wir mussten erst einmal eine Öffnung schaffen, damit der Notarzt einen Zugang legen und erste Untersuchungen machen konnte“, schildert Greunke das Szenario. Als der dann den Tod des Mannes festgestellt hatte, habe für die Feuerwehr die Zeit des Wartens begonnen.Vor der Bergung des Opfers und der Beräumung der Unfallstelle mussten Polizei und Staatsanwaltschaft ihre ersten Untersuchungen abgeschlossen haben. „Wir haben das Geschehen derweil mit allen Kameraden in Bereitschaft nochmals reflektiert, damit es alle besser verarbeiten können“, so Greunke. Erst gegen 21.30 Uhr war der Einsatz ganz abgeschlossen und die B93 freigegeben.

Um den Unfall  rekonstruieren zu können, werden Zeugen, die etwas vom Geschehen mitbekommen haben, die Ersthelfer und der Fahrer des Transporters gebeten, sich dringend mit der Polizeiinspektion Altenburger Land unter Tel. 03447/4710 oder 034491/210 in Verbindung zu setzen

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler und Lehrer der Gemeinschaftsschule „Erich Mäder“ in Altenburg trauten zum Schuljahresbeginn vor einer Woche ihren Augen nicht: Die neue Turnhalle auf dem Schulgelände hatte sich seit Ferienbeginn überhaupt nicht verändert. Dabei sollte sie doch Ende September fertig sein. Daraus wird nichts, erfuhr die OVZ im Rathaus.

17.08.2016

Das seit Jahren leerstehende Rittergut Posterstein im Altenburger Land soll in den nächsten zwei Jahren grundhaft saniert werden. Die Arbeiten beginnen in den nächsten Tagen, wie Bürgermeister Stefan Jakubek (parteilos) auf Anfrage sagte.

17.08.2016

Gelbe und grüne Karten verteilten Viertklässler am Mittwochmorgen vor der Grundschule in Wintersdorf. Bei der Aktion „Blitz für Kids“ winkte die Polizei nicht nur die Temposünder aus dem Verkehr. Es ging auch für manchen Autofahrer die Kelle nach oben, der sich an die Verkehrsregeln gehalten hatten.

17.08.2016
Anzeige