Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Traditionsparty stieg im Goldenen Pflug von Altenburg

Revival der Feierwütigen Traditionsparty stieg im Goldenen Pflug von Altenburg

Die Location hatte mehrere Namen, meinte aber stets ein Gebäude: Ob Teichhaus, Teichterrasse, Bunker oder Jugendklubhaus – hier stiegen an den Wochenende regelmäßig die Partys von Altenburg. Das Gebäude gibt es inzwischen nicht mehr – wohl aber die Erinnerung an die schönen alten Zeiten. Ihnen huldigten zum sechsten Mal die Partygänger von damals – nun zum Teil auch mit dem Nachwuchs.

Massenandrang auf der Tanzfläche: Videoleinwände bringen auch optisch die alten Zeiten in den Goldenen Pflug.
 

Quelle: Eva Zorn

Altenburg.  Im Goldenen Pflug fand zum sechsten Mal die Teichhaus-Revival-Party statt. Zahlreiche Besucher, die sich über mehrere Generationen erstreckten, kamen, um gemeinsam zu feiern. Die Veranstaltung findet jährlich statt, um an die Diskothek zu erinnern, die über mehrere Jahrzehnte Anlaufpunkt für viele Feierwütige aus Altenburg und Umgebung war.

Bekanntheit erlangte dieses Gebäude unter vielen Namen, wie Teichhaus, Teichterrassen, Bunker, Jugendklubhaus “Rosa-Luxemburg“ oder Diskothek “Flash“. Mit einem riesigen “Flash“-Schild über dem Eingang wurden die Besucher des Goldenen Pflugs auch an diesem Abend begrüßt.

Der Historie des nicht mehr vorhandenen Gebäudes zu Folge soll Rosa Luxemburg in diesem Haus eine Rede gehalten haben, weshalb Ende der 70er-Jahre nach dem Umbau des Gebäudes zu einem Jugendklub, die Namensgebung auf „Rosa-Luxemburg“ fiel. „Nach der Wende wurde die Diskothek total modern ausgebaut“, erklärte DJ Steffen Flash. Er erlebte die Höhepunkte sowie den Niedergang der Ära dieser Diskothek mit. Auch er ist der Meinung: „An diesem Abend bringen viele Eltern, die damals im Klub feierten, ihre erwachsenen Kinder mit. Diese große Party ist einfach Generationsübergreifend und macht allen Spaß.“

Das Teichhaus ging 1997 insolvent und musste deshalb noch im selben Jahr schließen. Erst 2000, mit Antrag auf Abriss des Gebäudes wurde die letzte Party geplant. Bereits vier Tage nach der Abrissparty begannen die Arbeiten, die 2001 beendet wurden.

Während der Party zeigte eine mehrteilige Leinwand auf der Mainstage Erinnerungen aus den vergangenen Jahrzehnten und speziell auch aus dem Klubleben für alle die in den alten Zeiten schwelgen wollten.

Die damaligen DJ-Größen, galten als Ikonen auf der Bühne und legten voller Freude auf. Der Veranstalter Jörg Matzke erläutert zu seinem Event: „Seit sechs Jahren kommt es immer gut an. Wir sind in diesem Jahr wieder total ausverkauft. Das Programm ist eigentlich wie immer strukturiert, nur dieses Mal haben wir im oberen Bereich noch eine Lounge zum Entspannen integriert.“ Und diese Ruhezone genießen viele Besucher. Unter anderem Karsten Hoffmann lobt: „Die Party ist dieses Jahr richtig gut mit toller Location und Musik, aber auch der Bereich mit der Longe wurde super genutzt.“

Von Eva Zorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr