Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Transporter gerät beim Tanken in Löbichau in Brand
Region Altenburg Transporter gerät beim Tanken in Löbichau in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 11.11.2016
Der Feuerwehr musste zu einer Tankstelle ausrücken. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Löbichau

 Gegen 11.30 Uhr betankte am Freitag ein Niederländer (69 Jahre) seinen Transporter Fiat Ducato am Esso Autohof an der Bundesstraße 7. Beim Tankvorgang des Autogases gab es eine Verpuffung, woraufhin der Transporter in Brand geriet und vollständig ausbrannte. Ein Übergreifen der Flammen konnte durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr verhindert werden, jedoch entstand auch an der Tankstelle Sachschaden in nicht unerheblicher Höhe. Der Fahrzeugführer wurde durch den Brand leicht verletzt und ist durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt worden, teilte die Polizei mit. Über die Ursache ist noch nichts bekannt.

+++ Einsatz 140/16 +++ Brand eines Wohnmobils in Tankstelle +++ LF 16/12 und TLF 16/25 +++ weitere...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Stadt Schmölln am Freitag, 11. November 2016

Von HS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf der Bundesstraße 93 am Abzweig Guteborn. Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw kam offenbar aufgrund von nasser Fahrbahn ins Schleudern, kollidierte mit einem Verkehrsschild und überschlug sich, teilte die Polizei mit.

11.11.2016

Viele Neugierige bevölkerten am Mittwochnachmittag die Altenburger Orangerie. Kein Wunder, ging es doch wieder einmal um skatstädtische Geschichte: die 1000-Jahr-Feier 1976. In einem Flügel des historischen Gebäudes wurde dazu ein Film gezeigt, im anderen eine Ausstellung.

19.06.2017

Ein neues Buch zeigt Einheimischen und Touristen auf mehr als 370 Seiten die kulinarische und kulturelle Vielfalt Ost-Thüringens und weit drüber hinaus. Mit dabei sind auch Teile von Bayern, Sachsen und Sachsen-Anhalt – der überregionale „Genussführer“ soll Besucher aus ganz Deutschland anziehen.

14.11.2016
Anzeige