Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Turniersieg
Region Altenburg Turniersieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 17.02.2012
Anzeige

Die anderen Teams zeigten meist kämpferischen Einsatz. Das spielerische Element kam dabei zu kurz. Die Gastgeber SG Motor/Aufbau Altenburg, bei denen mit Christopher Klose ein etatmäßiger Feldspieler im Tor stand, musste gleich in den ersten beiden Begegnungen gegen Leipzig und Jena ran.

Gegen Jena wurde noch ein 3:3-Remis erkämpft, gegen Rotation musste man sich dann aber mit 2:5 geschlagen geben. So war der angestrebte Turniersieg durch der Gastgeber nicht mehr aus eigener Kraft zu schaffen. Nach den 2:1-Siegen gegen Post SV Gera und Alemannia Geithain bestand die Chance, mit einem Sieg im letzten Spiel gegen VfB Empor Glauchau noch Turnierzweiter werden. Dieses Vorhaben misslang. Statt des erhofften Sieges musste eine 1:4-Niederlage verbucht werden, sodass die SG Motor/Aufbau nur den dritten Platz belegte. Den Pokal der "Sicherheitstechnik Schuster" holte sich die SG Rotation 1950 Leipzig recht überlegen. Nur im letzten Turnierspiel konnte der 2. FC Thüringen Jena mit einem 1:1 den Leipzigern zwei Punkte abnehmen. Die Jenenser stellten mit Tobias Metzner den besten Spieler des Turniers. Vom VfB Empor Glauchau wurde Marcel Knoche als bester Torwart ausgezeichnet.

Die C-Junioren der SG Motor/Aufbau Altenburg haben beim Hallenturnier des Bornaer SV einen achtbaren zweiten Platz belegt. Vom ersten Spiel an waren sie gut mit dabei und legten durch die beiden 2:0-Auftaktsiege gegen den FC Grimma und den SV Lok Altenburg den Grundstein für die spätere Platzierung. In den nächsten beiden Spielen blieben die Skatstädter torlos. Gegen den Turniersieger VfL Hohenstein-Ernstthal stand eine Niederlage mit 0:4 zu Buche und gegen das erste Team vom Bornaer SV verloren die Altenburger mit 0:1. Die beiden Duelle gegen den FC Bad Lausick und den Bornaer SV 91 II wurden jeweils mit 1:0 gewonnen. Zwölf Punkte und 6:5 Toren reichten, um hinter Hohenstein-Ernstthal Platz zwei zu belegen. Den dritten Platz sicherte sich der FC Grimma.

Steffen Dieg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Flugplatz-Verkauf ist geplatzt. Die anfänglich durch einen Investor zugesagte Kaufsumme von zwei Millionen Euro schrumpfte zuletzt auf 150 000 Euro zusammen.

16.02.2012

Zwar nicht die einzige, aber die beste Alternative zum Amtsinhaber zu sein, davon ist der Oberbürgermeisterkandidat André Neumann überzeugt. Gestern startete der Christdemokrat mit der Präsentation seiner Ziele in die heiße Phase des Wahlkampfes.

16.02.2012

Für den Tierschutz engagiert sich Gisela Rudeck schon seit Jahrzehnten. Und das nicht nur in Meuselwitz. Sie hilft in anderen Orten Katzen einzufangen, um diese kastrieren zu lassen und sie pflegt kranke Tiere.

16.02.2012
Anzeige