Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tusch für die scheidende Altenburger Musikschulleiterin

Brigitte Gärtner Tusch für die scheidende Altenburger Musikschulleiterin

Brigitte Gärtner hatte sich absolut nichts dabei gedacht. Im Gegenteil. Die scheidende Chefin der Musikschule empfand es als nette Geste, dass ihr Stellvertreter sie von zu Hause abholen und zur Weihnachtfeiert kutschieren wollte. Doch spätestens als Holger Runge nicht wie geplant zum Hotel am Roßplan fuhr, sondern in der Geraer Straße zur Volkshochschule abbog, schwante ihr, dass hier irgend etwas nicht stimmt.

Ehrung für den Einsatz im Dienst der Musik: Gerührt verfolgt Brigitte Gärtner die Rede zu ihren Ehren.
 

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Doch was die langjährige Schulleiterin in der ehemaligen Neubauer-Schule erwartete, lag jenseits ihrer Vorstellungskraft. Unter stehenden Ovationen und minutenlangem Beifall der Besucher geleitete man Brigitte Gärtner fast wie eine Königin in die wundervolle Aula, vorbei an Kollegen, ehemaligen Schülern und vielen Ehrengästen dieser Veranstaltung.

Einer Veranstaltung, die es offiziell eigentlich gar nicht gab. Denn seit ungefähr sechs Wochen hatten ihre Kollegen unter größter Geheimhaltung diese besondere Würdigung vorbereitet. „Wir haben eine separate E-Mail-Adresse und -Faxnummer eingerichtet, damit ja nicht irgendein Antwortschreiben in ihre Hände gerät“ erzählt Holger Runge, der die Fäden in der Hand hielt, nicht ohne Stolz. „Denn alle haben mitgemacht und dicht gehalten.“

Vorbereitet wurde ein gut anderthalbstündiges Programm, auf dem ihre Schüler und Kollegen für sie spielten und Weggefährten ihre Arbeit würdigten. Einer davon war der Vorsitzende des Altenburger Freundeskreises der Musikschule, Volker Pauli, der mit drei Worten alles auf den Punkt brachte: „Danke, danke, danke!“ Zu den Gästen gehörten außerdem unter anderen Vize-Landrat Matthias Bergmann, die Kulturchefin der Altenburger Stadtverwaltung, Susanne Stützner, und die über die beiden Vereinsvorsitzenden Volker Pauli und Rolf Sattler. Sie alle nutzten die Gelegenheit, nochmals in der Öffentlichkeit auf die langjährigen Verdienste, aber auch auf die persönlich so angenehme, unkomplizierte und zielstrebige Art von Brigitte Gärtner einzugehen. In der Tat hat sie die Musikschule des Landkreises in den 41 Jahren ihres Wirkens mitgestaltet und in den 25 Jahren ihrer Leitungstätigkeit geprägt sowie zahlreiche musikalische Höhepunkte geschaffen. Sie erfüllte die anstehenden Aufgaben mit großem Elan, „ständig unter Strom stehend, aber äußerst kompetent“, wie es Bergmann formulierte. Von ihm bekam sie als Dank und in Anerkennung ihrer Verdienste die Medaille des Landkreises Altenburger Land überreicht.

Erlesene musikalische Beiträge von ehemaligen Musikschülern, vom Gitarrenorchester mit Petra Hetzel an der Spitze, vom Akkordeonorchester unter Leitung von Werner Osten, dem opulent aufspielenden Lehrerorchester unter der Stabführung von Fredo Jung umrahmten diese Veranstaltung. Ebenso wie eine Kammermusikgruppe mit Irmtraut Friedrich am Klavier sowie den Gesangssolisten Mike Körner und Wolfram Löser, Letzter war übrigens 1974 ihr allererster Schüler. Kreisheimatpfleger Wido Hertzsch hatte es sich nicht nehmen lassen, ein Gedicht für Brigitte Gärtner zu verfassen, das mit den Worten endete: „Und was auch sonst noch so geschah; fest steht: „Viva la Musica!“

Sichtlich ergriffen von solch einer Ehrung konnte die 63-Jährige die Tränen kaum zurück halten. „Ich bin geplättet“, waren nach den vielen ehrenden Worten und all den üppigen Blumenpräsenten ihre ersten Worte. „Es ist eine große Überraschung für mich. Ich bin überwältigt.“

Von Ellen Paul und Felix Friedrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr