Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Über Umwege zum Traumberuf – Buchhändler in Altenburg

Qualifizierung Über Umwege zum Traumberuf – Buchhändler in Altenburg

Dank Umschulung und Unterstützung durch Arbeitgeber und Arbeitsagentur ist Karsten Müller jetzt Buchhändler in der Schnuphase’schen Buchhandlung in Altenburg. Er ist einer von 500 Umschülern im Altenburger Land.

Inhaber Albrecht Reinhold von der Schnuphase’schen Buchhandlung und Karsten Müller sind ein eingespieltes Team.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Schule – Ausbildung – Arbeit. So sieht er aus, der klassische Weg in den Beruf. Das es aber nicht immer der gerade Weg sein muss, das beweist Karsten Müller. Er ist frischgebackener Buchhändler. Gelernt hat er in der Schnuphase’schen Buchhandlung in Altenburg.

„Ich bin über positive Umwege hier gelandet“, sagt der Altenburger über seinen beruflichen Werdegang. Ursprünglich hat er mal Metallbauer gelernt – seine Leidenschaft galt allerdings schon immer dem Buch. Vor allem antiquarische Bücher haben es ihm angetan. „Mir war schon immer klar, dass ich kein Metallbauer werden würde. Die Ausbildung hat mir damals Spaß gemacht und das regelmäßig Arbeitengehen war ebenfalls eine wichtige Erfahrung.“

Danach verschlug es den Altenburger in die Gastronomie, dann als Kunde in das Antiquariat der Buchhandlung. Fünf Jahre später ist er nun fester Bestandteil des Teams.

Dass die Umschulung möglich war, das liegt auch an Inhaber Albrecht Reinhold. „Wir kennen uns ja schon viele Jahre, die Zusammenarbeit hat immer gut geklappt. Da war es natürlich naheliegend, es mit einer Ausbildung zu versuchen“, so Reinhold.

Mit Unterstützung der Arbeitsagentur Altenburg-Gera absolvierte Müller die Umschulung in zwei Jahren, praktisch in Altenburg, theoretisch in der Berufsschule in Leipzig.

„Umschulungen sind ein wichtiges Thema“, sagt Alexander Kötschau, operativer Geschäftsführer der Arbeitsagentur Altenburg-Gera. „Wer einige Jahre nicht in seinem erlernten Beruf gearbeitet hat, gilt faktisch als ungelernt“, so Kötschau weiter. Deswegen sei eine Umschulung nach längerer Arbeitslosigkeit oder bei einer Neuorientierung immer sinnvoll. Denn: im Altenburger Land sind 38,5 Prozent der Arbeitslosen ohne Ausbildung. Dem gegenüber sind nur acht Prozent derer, die eine Ausbildung haben, ohne Job.

2016 haben 500 Personen ihre Umschulung im Altenburger Land abgeschlossen. Im gesamten Zuständigkeitsbereich der Arbeitsagentur – den Kreisen Greiz, Gera, Saale-Orla-Kreis und dem Altenburger Land – waren es 1500. 90 Prozent der Teilnehmer sind sechs Monate nach Ende der Umschulung nicht mehr arbeitslos.

So wie auch Karsten Müller. Bis Ende des Monats ist er noch in der Umschulung. Ab 1. September ist er dann ein regulärer Mitarbeiter.

„Er ist wirklich eine große Hilfe. Er kennt sich nicht nur gut mit dem Antiquariat aus, sondern auch in unserem Erdgeschoss, wo es aktuelle Werke zu kaufen gibt“, resümiert Inhaber Reinhold. Müller blickt optimistisch in die Zukunft. „Die Arbeit macht mir hier so viel Freude.“

Von Tatjana Kulpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr