Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Unbekannte schlägt Frau in Altenburg ins Gesicht
Region Altenburg Unbekannte schlägt Frau in Altenburg ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 11.02.2016
Die Polizei fahndet nach einer Schlägerin. (Symbolfoto)  Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Altenburg

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde die 54-Jährige in der Geraer Straße von einer ihr unbekannten Frau angesprochen und gefragt, ob sie ihr Geld geben könne. Als sie dies verneinte, schlug ihr die Unbekannte mit der Faust ins Gesicht. Dabei zog sich die Angesprochene Verletzungen an der Oberlippe, den Zähnen und der Nase zu. Anschließend flüchtete die Tatverdächtige ohne Geld vom Ort des Geschehens.

Zur Beschreibung konnte die Geschädigte laut Polizei angeben, dass die Schlägerin circa 1,70 Meter groß und sehr schlank war. Sie hatte glatte, schulterlange, dunkelblonde und fettige Haare sowie ein ungepflegtes Gesicht. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 03447/4710 bei der Polizei in Altenburg zu melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Berufsfeuerwehr ist am Donnerstag gegen 7.45 Uhr zu einem Brand in die ehemalige Essigfabrik in der Altenburger Kanalstraße gerufen worden. Passanten hatten über dem in einem Hinterhof liegenden Gebäudekomplex eine starke Rauchentwicklung bemerkt und Alarm geschlagen. Allerdings entpuppte sich die Sache schnell als Fehlalarm.

11.02.2016

Ein herrenloser Rucksack hat am Donnerstagabend vor einem Gebäude des Altenburger Landratsamtes für einen massiven Polizeieinsatz gesorgt. Vorsorglich wurde das Haus aufgrund des verdächtigen Gegenstandes geräumt.

12.02.2016

Zu einem Verkehrsunfall mit massivem Sachschaden ist es Mittwochnachmittag im Meuselwitzer Ortsteil Bünauroda gekommen. Ein 70-jähriger Autofahrer fiel kurz in einen Sekundendenschlaf und kam dann von der Fahrbahn ab. Er wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert.

11.02.2016
Anzeige