Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Unbekannte stehlen in Schmölln zwei Traktoren – 600.000 Euro Beuteschaden
Region Altenburg Unbekannte stehlen in Schmölln zwei Traktoren – 600.000 Euro Beuteschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 19.04.2016
Zwei Traktoren der Marke John Deere wurden einem Schmöllner Landwirtschaftsunternehmen gestohlen. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Schmölln

Zwischen Sonntag, 10 Uhr, und Montag, 6 Uhr, haben unbekannte Täter zwei Traktoren der Marke John Deere von einem Landmaschinen-Handelsunternehmen im Schmöllner Gewerbegebiet, Am Kemnitzgrund, gestohlen. Auf das Grundstück gelangten die Täter, indem sie den Zaun zum Grundstück durchschnitten. Anschließend öffneten sie nach Polizeiangaben mit einem dort abgestellten Gabelstapler das Rolltor, um in die Halle zu gelangen. Von dort wurde ein neuwertiger Traktor gestohlen. Auch ein auf dem Betriebsgelände abgestellter Traktor ist verschwunden.

Außerdem durchsuchten die Einbrecher die Räume und stahlen daraus unter anderem hochwertige Technik, wie diverse Displays oder GPS-Technik, die in die Landmaschinen eingebaut werden sollten. Beide Traktoren nach den Erkenntnissen der Polizei vom Gelände in Richtung Blumenstraße gefahren.Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Täter offensichtlich bis zur Kiesgrube, Am Wasserturm 74, gefahren sind und die Fahrzeuge zum Abtransport dort auf einen größeren Lkw verladen haben könnten.

Immens ist der Beutewert, der nach Informationen der Osterländer Volkszeitung um die 600.000 Euro liegen soll.

Dabei handelt es sich beileibe nicht um den ersten Einbruch, bei dem teure Landmaschinen entwendet wurden. In Polizeikreisen spricht man intern sogar von einer regelrechten Serie im Ostthüringer Raum. Erst kürzlich wurde unter anderem auch ein Unternehmen in Triebes bei Zeulenroda heimgesucht. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Altenburger Land unter Tel. 03447/4710 oder der Kripo Altenburg unter Tel. 03447/4810.

Von jw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren putzen die Meuselwitzer und Luckaer ihre Orte für den Frühling heraus. Rund 500 Saubermänner und -frauen rückten dabei diesmal Müll und Unrat zu Leibe. Dabei ließen sie sich auch nicht vom schlechter Wetter abhalten. In Wintersdorf pflanzten an diesem Tag Kinder traditionell kleine Bäume.

19.04.2016

Altenburgs Landrätin Michaele Sojka (Linke) sieht die sogenannten Vorhaltekosten für derzeit leere Asylbewerberwohnungen als ein finanzielles Risiko. Ihrer Ansicht nach habe das Land dafür aufzukommen, ansonsten müsste die Zahl wieder abgebaut werden, sagte sie im Interview. Derzeit verfügt der Landkreis Altenburger Land über 422 Unterkünfte mit 2240 Plätzen.

19.04.2016

Es sollte ein unvergesslicher Heiratsantrag sein, den Matthias Gerstenberg aus Braunschweig seiner Angebeteten machen wollte. Deshalb kam er auf die Idee zu schauen, ob es in Deutschland einen Ort mit seinem Namen gibt. Im kleinen Gerstenberg bei Altenburg wurde er fündig und setzte hier sein Vorhaben um. Ob er seine Natalie überzeugen konnte?

19.04.2016
Anzeige