Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Unfall in Trebanz: Achtjährige hat Schutzengel
Region Altenburg Unfall in Trebanz: Achtjährige hat Schutzengel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 24.07.2017
Das Kind wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Trebanz

Es hätte schlimm enden können. Doch eine Achtjährige hatte am Freitagnachmittag einen Schutzengel. Sie überstand einen schweren Verkehrsunfall mit nur leichten Verletzungen. Dieser ereignete sich im Trebener Ortsteil Trebanz. Nachdem das Mädchen dort am Straßenrand gestanden und Pferde auf einer Koppel beobachtet hatte, wollte sie wieder zurück auf die andere Seite, wo ihr Großvater mit dem Fahrrad wartete. Als die Schülerin loslief, schaute sie jedoch nicht nach dem Verkehr. Sie wurde von einem vorbeifahrenden Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Der 52-jährige Fahrer hatte nicht mehr ausweichen können. Das Mädchen wurde in der Klinik behandelt, konnte diese aber bereits am selben Tag wieder verlassen.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie reichten die Hand und ernteten die Faust: Polizeibeamte sind am späten Samstagabend in Altenburg-Nord bei einer Hilfeleistung angegriffen worden. Die Polizisten hatten zuvor den Hinweis erhalten, dass in der Kauerndorfer Allee eine nicht ansprechbare Person auf der Straße liegt.

24.07.2017

Die Sparkasse Altenburger Land ist auf Wachstumskurs. Das größte Kreditinstitut im Altenburger Land legte 2016 sowohl bei den Kreditvergaben als auch bei den Spareinlagen zu. Das geht aus dem Jahresabschluss 2016 hervor. Die Bilanzsumme wuchs demnach im Vorjahresvergleich um 3,3 Prozent auf 972,1 Millionen Euro. Allerdings gibt es eine ungemütliche Nachricht für Girokunden.

27.07.2017

Unaufmerksamkeit ist am Wochenende mehreren Motorradfahrern im Altenburger Land zum Verhängnis geworden. Bei zwei Unfällen im Norden des Landkreises gab es insgesamt vier Verletzte. Zeitweise war deshalb am Samstagabend die Bundesstraße 7 gesperrt.

23.07.2017
Anzeige