Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unternehmensnachfolger gesucht – IHK informiert in Altenburg

IHK Ostthüringen Unternehmensnachfolger gesucht – IHK informiert in Altenburg

Wer übernimmt mein Unternehmen, wenn ich in Rente gehe? Die Antwort auf diese Frage erfordert eine gute Vorbereitung. Unternehmer aus dem Altenburger Land berichten bei der Roadshow „Fahrplan für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge“ der IHK Ostthüringen.

Karl-Friedrich Dünewald von der gleichnamigen „Fisch & Feinkost e.K.“ in Altenburg möchte in vier Jahren das gemeinsame Unternehmen mit seiner Frau Gabriele in gute Hände abgeben.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Wer über Jahre ein Unternehmen erfolgreich geführt hat, der möchte es auch nach dem aktiven Arbeitsleben in guten Händen wissen. Wie man sich auf die Suche nach einem Unternehmensnachfolger macht und welche Hürden es dabei zu meistern gilt, dass erklärte die Industrie- und Handelskammer Ostthüringen (IHK) am Mittwoch in Altenburg. Vor vielen interessierten Unternehmern und Ansprechpartnern für diesen Schritt, eröffnete Christine Büring, Vizepräsidentin des Präsidiums der IHK und Frank Lenz, von der IHK Ostthüringen, die Veranstaltung „Fahrplan für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge“.

Aber es sollte natürlich nicht nur um Theoretisches gehen. Drei Unternehmer berichteten aus dem echten Leben, wie es ihnen mit dem Thema Firmennachfolge bisher ergangen ist. Jens Apel, von „HSA-das büro“ sagte: „Das Unternehmen haben wir 1993 gründet. Damals waren wir zu dritt – etwa zehn Jahre lagen jeweils zwischen uns. Der Plan für später stand: Jeder von uns sollte nach und nach in Rente gehen, der Jüngste dann übernehmen.“ Wie so oft im Leben ging der Plan nicht auf. „Der jüngste Geschäftsinhaber verstarb, der Älteste ging wie geplant in Rente. Ich musste schnell den Plan ändern.“ Mit Hilfe der IHK gelang es, die Firma wieder in geordnete Bahnen zu lenken. „Meine Empfehlung: Rechtzeitig um die Nachfolge kümmern und auf alles vorbereitet sein.“

An einem anderen Punkt stehen derzeit Gabriele und Karl-Friedrich Dünewald von „Dünewald Fisch & Feinkost e.K.“. „Wir planen, das Geschäft in den nächsten vier Jahren abzugeben“, so der Unternehmer. „Aus der Familie kommt niemand infrage, deswegen heißt das für uns, dass wir einen externen Interessenten finden müssen.“ Auch hier unterstützt die IHK Ostthüringen in Gera. Dass das Vorhaben durchaus schwierig ist, dass erläutert Lenz in seinen einführenden Worten. „Rund 2 300 Einzelunternehmer und etwa 625 Geschäftsführer Ostthüringens sind bereits 65 Jahre und älter.“ Konkret werden in diesem Jahr 641 Unternehmer 66 Jahre alt. Aus einer Umfrage im Sommer 2017 geht hervor, dass 77 Prozent der Unternehmer planen, ihr Geschäft zu übergeben. 39 Prozent wollen dies innerhalb der Familie regeln, 27 Prozent haben jemand Betriebsfremden oder ein anderes Unternehmen gefunden. 24 Prozent suchen noch nach einem externen Übernehmer. „Die Zeiten, wo sich drei oder vier Jungunternehmer für eine Firma interessiert haben, sind leider vorbei“, so Lenz weiter.

Ein drittes Beispiel aus dem Geschäftsalltag ist „Auto – Kühn GmbH“. Yvonne Eberhardt Kühn wird die Nachfolge im Familienunternehmen antreten. „Dafür habe ich mich lange vorbereitet, habe Betriebswirtschaftslehre studiert“, sagt die Juniorchefin. Acht Jahre möchte der Vater noch an der Spitze des Unternehmens bleiben, dann übernimmt die Tochter das Ruder. „So bleiben noch einige Jahre für die Einarbeitung und die reibungslose Übergabe“, so die Einschätzung von Eberhardt Kühn.

Von Tatjana Kulpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr