Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Urteil gegen Schmöllner Spreng-Trio ist rechtskräftig

Landgericht Gera Urteil gegen Schmöllner Spreng-Trio ist rechtskräftig

Das Urteil gegen das Schmöllner Sprengkommando ist komplett rechtskräftig. Nachdem zwei der drei Angeklagten noch im Verhandlungssaal des Geraer Landgerichts ihre Strafen angenommen hatten, zog Sascha E. nun nach.

Für die Angeklagten Sascha E. (2.v.l.) und Andreas H. (2.v.r.) gab es wegen Sprengstoffexplosion lange Haftstrafen. Ihr Komplize Marcel K. (3.v.l.) kam mit Bewährung davon.
 

Quelle: Thomas Haegeler

Gera/Schmölln.  Allerdings gab es deswegen zunächst reichlich Verwirrung. Während E.s Verteidiger Christian Stracke erklärte, Revision eingelegt zu haben, verzichtete die Staatsanwaltschaft laut eigener Aussage darauf und informierte stattdessen über die Rechtskraft der dreieinhalbjährigen Haftstrafe für den Schmöllner.

„Nach Auffassung der Kammer ist das Urteil rechtskräftig“, stellte die Sprecherin des Landgerichts in Gera, Kerstin Böttcher-Grewe, klar. Zwar habe Rechtsanwalt Stracke fristgerecht Revision eingelegt, aber der Angeklagte selbst habe dem Gericht einen Tag danach schriftlich erklärt, dass er das Urteil annehme. Diese Information hatte Stracke offenbar bis zum Zeitpunkt der Nachfrage noch nicht erreicht. „Es kommt gelegentlich vor, dass man vorsorglich Revision einlegt, dann aber darüber schläft und es sich anders überlegt“, so Böttcher-Grewe.

Über den Hintergrund kann nur spekuliert werden. Denn Stracke sah – wie er sowohl in seinem Plädoyer ausführte, als auch seinem Mandanten mitteilte – gute Erfolgsaussichten, das Urteil anzufechten. Offenbar fürchtete der 30-jährige Angeklagte aber um seine im Urteil ebenfalls verankerte Suchttherapie und entschied sich deswegen für ein jähes Ende des Verfahrens. In diesem war er unter anderem wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion, des Baus von Rohrbomben, Drogenbesitzes und Diebstahl von Pyrotechnik für über 6700 Euro zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden.

Möglicherweise muss der Schmöllner dennoch etwas länger auf seine stationäre Behandlung warten. Denn zuvor wird er wohl noch eine andere Haftstrafe absitzen, wegen der er zur Tatzeit unter Bewährung stand. Diese dürfte nun widerrufen und in Kraft gesetzt werden. Noch neun Monate Haft hat zudem der zweite Hauptangeklagte, Andreas H. (26), vor sich, ehe er im Maßregelvollzug eine Therapie machen kann. Das sieht das von ihm akzeptierte Urteil von fünf Jahren und neun Monaten vor. Mit anderthalb Jahren auf Bewährung und 300 Arbeitsstunden kam Marcel K. (30), der dritte im Bunde, davon. Er sitzt aber noch wegen unbeglichener Geldstrafen.

Von Thomas Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr