Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg VCA schmettert sich ins Pokalhalbfinale
Region Altenburg VCA schmettert sich ins Pokalhalbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 17.04.2013
Anzeige

Das gleiche Ergebnis schaffte der Regionalliga-Absteiger auch gegen Ohrdruf.

Dem frischgebackenen Thüringenmeister vom SV Stahl zeigten die Skatstädter gerade in den ersten beiden Sätzen klar und deutlich seine Grenzen auf. Mit zurückgewonnener Durchschlagskraft im Angriff und einer geringeren Fehlerquote im Vergleich zur phasenweise desaströsen Regionalliga-Rückrunde, die die Ostthüringer nach einer Spitzenplatzierung in der Hinrunde noch auf Rang zehn abrutschen ließ, ging der VCA schnell mit 2:0 nach Sätzen in Front. Gerade in der ersten Ballannahme um Neu-Libero Peter Schiller von der zweiten Mannschaft stabilisierte sich Altenburg immer mehr, was zusätzliche Sicherheit im Spielaufbau brachte.

Im dritte Durchgang verpasste es der VCA, den Sack vorzeitig zuzumachen und ließ die Stahlwerker ins Spiel kommen. Insbesondere ihr regionalligaerfahrener Außenangreifer Jeff Bierwirth punktete jetzt, was das Zeug hielt und brachte dem Gastgeber den Teilerfolg. Auch im vierten Satz schenkten sich beide Teams nichts, sodass die Entscheidung in einer hochklassigen Partie wieder erst in der Endphase fallen sollte. Im Duell der beiden Thüringenmeister der vergangenen Jahre nutzte schließlich der VCA seinen zweiten Matchball zum 25:23 und damit zum 3:1-Erfolg.

Da im folgenden Spiel Unterwellenborn Ohrdruf mit 3:1 bezwang, wollte es die Konstellation so, dass dem VCA gegen den zweiten Gegner zwei Satzgewinne zum Weiterkommen reichen sollten. Doch die Ostthüringer wollten den Tagessieg gegen den Ligakonkurrenten vom Ohrdrufer SV, der in der Endabrechnung immerhin noch Platz sechs der Regionalliga-Tabelle belegte. Bis auf Satz zwei, in dem Altenburg die Zügel wieder schleifen ließ, erlaubten sich die Mannen um Kapitän Michael Münchow keine Aussetzer mehr und konnten auch dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden.

Im Pokalhalbfinale trifft der VCA nun wahrscheinlich auf Regionalmeister VSV Jena. Anpfiff zum Kampf um den Finaleinzug ist bereits am Sonnabend (13 Uhr, Wenzelhalle).

Markus Zeise

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fachdienst Unterhalt und Vormundschaften des Landratsamtes hat immer mehr zu tun. Wie Leiterin Rosemarie Matuszewski auf OVZ-Nachfrage sagte, habe sich etwa die Zahl der Beistandschaften in den vergangenen sechs Jahren fast verdoppelt.

17.04.2013

Angesichts der Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel kann die 112. Ausstellung in der Kulturbundgalerie Ebertstraße nicht aktueller sein.

17.04.2013

Zum Oschatzer Geschichtsabend "Dietrich von Staupitz - Getreuer oder Raubgesell" mit Gastreferent Ralph Gundram zu den Adelsfehden unserer Region im ausgehenden Mittelalter lädt Heimatautor Robert Schmidt heute um 19.30 Uhr in die Elisabeth-Kapelle in Oschatz ein.

17.04.2013
Anzeige