Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
VR-Bank schluckt Schmöllner Wohnungsgenossenschaft

Mitglieder stimmen zu VR-Bank schluckt Schmöllner Wohnungsgenossenschaft

Rückwirkend zum 1. Januar 2017 übernimmt die VR-Bank Altenburger Land die Wohnungsgenossenschaft Schmölln. Die Mitglieder beider Einrichtungen stimmten der Fusion auf zwei Versammlungen zu. Es soll die bundesweit erste Verschmelzung dieser Art sein. Dadurch steigt der Bestand auf 1277 Immobilien, die einen Buchwert von 73 Millionen Euro haben.

Der Hauptsitz der VR-Bank Altenburger Land in Schmölln.

Quelle: VR-Bank

Altenburg/Schmölln. Die VR-Bank Altenburger Land und die Schmöllner Wohnungsgenossenschaft (SWG) fusionieren rückwirkend zum 1. Januar 2017. Die Verschmelzung wurde am Mittwoch von den 354 anwesenden Mitgliedern der VR-Bank auf einer Generalversammlung im Saal der Altenburger Brauerei einstimmig beschlossen. Bereits am vergangenen Sonnabend hatten dafür auch 60 Mitglieder der SWG bei einer Versammlung in Gößnitz votiert, hier gab es eine Gegenstimme. Einer gemeinsamen Pressemeldung der beiden Partner zufolge handelt es sich dabei um eine deutschlandweit bislang einzigartige Fusion.

Allerdings entsteht dadurch kein neues Unternehmen. Die VR-Bank erweitert mit der Eingliederung der Wohnungsbestände der Genossenschaft lediglich ihren bereits vorhandenen Geschäftsbereich auf nunmehr 1277 Immobilien, die unter der Bezeichnung „GEWO - Genossenschaftlich Wohnen“ verwaltet werden.

Hauptgründe für die Fusion sind zum einen die Suche nach neuen Geschäftsfeldern für die VR-Bank, die unter der Niedrigzinsphase leidet und sich ohnehin bereits seit Jahren dem Immobiliengeschäft zugewendet hat. Der Bevölkerungsrückgang hat auf der anderen Seite zu einem hohen Leerstand bei der SWG geführt, der zwischen und 15 und 16 Prozent liegt. Außerdem war die Wohnungsgenossenschaft vor einigen Jahren in eine wirtschaftliche Schieflage geraten, verursacht durch Missmanagement des Vorstands und fragwürdige Kreditgeschäfte. Daraufhin musste das Unternehmen durch Einsparungen sowie die Reduzierung des Wohnungsbestandes durch Verkauf und Abbruch finanziell saniert werden. Die SWG plagen dennoch neun Millionen Euro Schulden, was zu jährlichen Zinsbelastungen in Höhe von 450 000 Euro führt. Dieses Problem kann die VR-Bank bessern schultern und gleichzeitig mehr in Wohnungen investieren, hieß es am Mittwoch. Hierbei geht es unter anderem um die Schaffung von altersgerechtem Wohnraum. Außerdem sinken nun die Kosten bei der Verwaltung der Wohnungen, die zuvor fremdvergeben wurde: Um die kümmern sich nun die Mitarbeiter der SWG, die allesamt übernommen werden.

VR-Bank-Vorstandschef Holger Schmidt sprach auf der Generalversammlung davon, dass es sich um keine Notverschmelzung handelt. Wegen der Probleme der SWG habe es allerdings mittelfristig einen Handlungsbedarf gegeben, sagte er.

Von Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr