Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Valentino Rossi landet auf Nobitzer Airport – Fans begrüßen neunmaligen Weltmeister
Region Altenburg Valentino Rossi landet auf Nobitzer Airport – Fans begrüßen neunmaligen Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 30.06.2017
Aus dem Auto heraus gibt Valentino Rossi am Donnerstag in Nobitz wartenden Fans Autogramme. Quelle: privat
Anzeige
Nobitz

Eine bemerkenswerte Betriebsamkeit herrschte am Donnerstag auf dem Nobitzer Flugplatz. An dem das weiträumige Areal umgebenden Zaun neben dem Tower drängelten sich um die 50 Schaulustige und behielten das Treiben auf dem Flugfeld genau im Auge. Alle warteten hier auf die Landung ihres großen Idols: Der wohl weltbeste Motorrad-Rennfahrer Valentino Rossi sollte nach Plan um 10.20 Uhr auf dem Airport einschweben, um von dort gleich weiter zum Weltmeisterschaftslauf auf dem Sachsenring nach Hohenstein-Ernstthal zu fahren.

Auch der Nobitzer Bürgermeister Hendrik Läbe mischte sich als ausgemachter Motorsportfan unter die Wartenden. „Rossi ist für Fans einfach ein Muss“, so Läbe. Aber vorerst war an diesem regnerischen Donnerstag Warten angesagt. Die Maschine mit dem neunmaligen Weltmeister aus Italien verspätete sich um rund eine halbe Stunde. Aber dann nahm sich der 38-Jährige, auf den am Tor schon ein Leihwagen zur Weiterfahrt wartete, doch noch ein paar Minuten für die wartenden Fans und gab Autogramme. „Drei, maximal vier Minuten waren das, dann düste er schon weiter“, so Läbe.

Lars Wilke aus Mockern, Daniela Karbowski aus Ilsede mit Klein-Paul und Gunter Tanz aus Schmölln gehörten zu den Wartenden und waren am Ende allesamt happy. Denn ihr Ausharren hat sich gelohnt – alle hatten ihr ersehntes Autogramm. Daniela Karbowski hatte dafür sogar richtig Strecke gemacht und die mit Abstand weiteste Anreise. Der Ort Ilsede liegt im Landkreis Peine und sie hatte extra in Nobitz übernachtet, um ihrem Idol eine Signatur abzuluchsen.

Smalltalk mit seinen Fans gab’s von Valentino Rossi dann aber nicht. Es düste ausnahmsweise auf vier Rädern weiter gen Sachsenring. Übrigens überließ er das Fahren im Gegensatz zu seiner 500er Kawasaki mit der legendären Nummer „46“ einem anderen. Und den Chauffeur hatte Rossi im Jet gleich mitgebracht.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die seit Monaten erkrankte Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) wird nach OVZ-Informationen ihr Amt niederlegen und dies Anfang der Woche bekanntgeben. Wie diese Zeitung weiter erfuhr, soll Helmut Holter ihr Nachfolger im Kabinett von Bodo Ramelow (Linke) werden. Klaubert ist bereits seit dem vergangenen Jahr erkrankt.

30.06.2017

Selbst in der letzen Woche vor der Sommerpause ist im Landestheater noch keine Ruhe eingezogen. Es wird fleißig geprobt – für die Stücke der neuen Saison. Denn nach der Pause bleibt nicht viel Zeit. So stand für das Highlight der neuen Saison, Andrew Lloyd Webbers Musical „Sunset Boulevard“, bereits die Komplettprobe an. Die OVZ war dabei.

30.06.2017

Das Müll-Problem in Altenburg-Nord ist wieder da. Wie schon im Vorjahr kommt es Anwohnern zufolge seit etwa vier Wochen erneut verstärkt zu Falschbefüllungen von Containern und zu unangemeldeten oder falschen Sperrmüllablagerungen, die dann in Windeseile anwachsen und sich schnell verteilen.

03.07.2017
Anzeige