Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Veränderte Fahrzeiten zu Heiligabend und Silvester
Region Altenburg Veränderte Fahrzeiten zu Heiligabend und Silvester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 22.12.2015
Bei der S-Bahn gelten die Werktagspläne. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburger Land

Im Landkreis Altenburger Land werden im Busverkehr die Linien am 24. und 31. Dezember wie donnerstags in den Ferien eingesetzt. Abweichungen sind im Fahrplan besonders gekennzeichnet. In den Landkreisen Leipzig und Saalekreis sind die Fahrten, die nicht am 24. und 31. Dezember angeboten werden, in den Fahrplantabellen mit einem Sonderzeichen (Dreieck mit einem Kreuz an der oberen Spitze) gekennzeichnet. Bei der Bahn fahren die Züge und S-Bahnen im MDV Heiligabend und Silvester nach dem normalen Werktagsplan. Am 25. und 26. Dezember sowie dem Neujahrstag gilt der Sonn- und Feiertagsfahrplan.

Für das Abo Basis und Abo Premium gelten Heiligabend und Silvester die Samstagsregelungen, das bedeutet, dass ganztätig bis zu drei Kinder (6 bis 13 Jahre) mitgenommen werden können. Mit dem Abo Premium kann im gesamten MDV-Gebiet ohne Lösen einer Zusatzfahrkarte gefahren werden, zusätzlich kann eine Person jeden Alters kostenlos mitgenommen werden. Auch für Inhaber eines Abo Azubi Plus beziehungsweise einer Schüler Regio Flat gilt am 24. und 31. Dezember ganztägig die verbundweite Regelung.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Seesportclub Altenburger Land (SCAL) hat diese Tage im Goldenen Pflug sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei sah es noch vor ein paar Jahren nicht eben rosig bezüglich der Zukunft aus. Immerhin wurde der Windischleubaer Stausee nicht mehr gebraucht und verlandete damit schrittweise.

24.12.2015

Die äußeren Umstände für das letzte große Vorweihnachtskonzert in Altenburg waren nicht die günstigsten. Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr zog sich eine lange Schlange wartender Zuschauer von der Brüderkirche die Brüdergasse hoch, um Gunther Emmerlich zu sehen. Sie kamen trotz verspäteten Beginns voll auf ihre Kosten.

21.12.2015

Walzer, Tango, Cha Cha, Rumba, Ballett oder Hip Hop – auch in diesem Jahr richteten die Tanzschule Schaller und der 1.Tanzsportclub Tanzkreis Schwarz-Gold Altenburg eine Tanzgala zum Advent aus. Anders als in den Vorjahren fand die Veranstaltung nicht am ersten, sondern am vierten Advent statt. Dennoch war der Kulturhof in Kosma auch anno 2015 wieder nahezu ausverkauft.

24.12.2015
Anzeige