Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Verärgerung im Klinikum: Prof. Uhlmann kommt doch nicht nach Altenburg
Region Altenburg Verärgerung im Klinikum: Prof. Uhlmann kommt doch nicht nach Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 05.12.2011
Dirk Uhlmann
Anzeige
Altenburg

Völlig überrascht und sichtlich enttäuscht reagierte die Geschäftsführung des Klinikums Altenburger Land auf die Absage ihres neuen Chirurgie-Chefarztes. Per Post erreichte am Montag das Klinikum die Nachricht, dass Prof. Dr. Dirk Uhlmann die Stelle als Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie am Klinikum Altenburger Land nicht antreten werde, informierte das Klinikum gestern in einer Pressemitteilung. Der Experte von der Leipziger Uni sollte zum 1. Januar anfangen.

Uhlmann sei in einem aufwendigen Bewerbungsverfahren im Sommer als Chefarzt ausgewählt und im September durch den Aufsichtsrat des Klinikums bestätigt worden (OVZ berichtete). Noch vor drei Wochen hatte sich der Chirurg anlässlich eines Vortrages im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "Medizinischer Samstag" von Klinikum und OVZ in Altenburg vorgestellt und dabei auch erklärt, er freue sich sehr, ab nächstem Jahr hier als Chefarzt zu arbeiten.

"Das kommt für uns sehr überraschend", sagt Dr. Lutz Blase, medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Altenburger Land. "Alle Gespräche und Verhandlungen mit Prof. Uhlmann verliefen bisher problemlos und in einer angenehmen Atmosphäre. Wenn jetzt, trotz Vorliegens eines unterzeichneten Dienstvertrages und so kurz vor dem geplanten Dienstantritt, eine Absage erfolgt, so ist das auch menschlich enttäuschend." Nach OVZ-Informationen geht Uhlmann statt nach Altenburg ans Krankenhaus in Döbeln.

Geschäftsführer Lutz Blase ist dennoch optimistisch, möglichst bald einen gleichwertigen Ersatz unter Vertrag zu haben. Unter den insgesamt 16 Bewerbungen für die ausgeschriebene Stelle - mit acht Kandidaten hatte es auch bereits persönliche Gespräche gegeben - seien weitere sehr geeignete Fachleute für die Chefarztposition gewesen. "Es gab eben einen ersten, aber auch viele sehr gute zweite", begründete er die damalige Wahl. Man werde jetzt mit diesen Bewerbern erneut Kontakt aufnehmen. Bis ein neuer Chefarzt gefunden ist, werde die Klinik weiter vom langjährigen stellvertretenden Chefarzt der Chirurgie, Oberarzt Dietrich Borowski, kommissarisch geleitet, informierte Dr. Blase.

Die Chefstelle ist seit Anfang Oktober frei, als der langjährige Leiter der Klinik, Dr. Arndt Petzold, in eine eigene Praxis in Leipzig wechselte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

HV Ilmenau 28:16 (12:5). Ohne spielerischen Glanz zu verbreiten oder gar ans Limit gehen zu müssen, haben die Altenburger einen jederzeit sicheren Sieg errungen.

05.12.2011

LSV Altkirchen 2:1 (2:0). Die Zuschauer sahen zwei verschiedene Halbzeiten. Der Gastgeber war vor der Pause dominant, ließ aber zehn Chancen ungenutzt.

05.12.2011

Erfurt.Nur noch vier Standorte sind für das gemeinsame Gefängnis von Thüringen und Sachsen im Rennen. Heute will das Thüringer Justizministerium verkünden, wer es in die Endauswahl geschafft hat, erfuhr die OVZ auf Anfrage.

05.12.2011
Anzeige