Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Verfolgungsjagd in Altenburg: Motorradfahrer flüchten vor Polizei
Region Altenburg Verfolgungsjagd in Altenburg: Motorradfahrer flüchten vor Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 03.04.2017
Zwei Motorradfahrer flüchteten vor der Polizei. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Anzeige
Altenburg

Zwei Motorradfahrer haben sich am Freitagabend mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd durch Altenburg geliefert. Als die beiden kurz nach 22 Uhr kontrolliert werden sollten, gaben sie plötzlich Gas und flüchten. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit rasten die Fahrer durchs Stadtgebiet – vom Lindenaumuseum übers Theater, den Goldenen Pflug bis nach Oberlödla und zurück nach Altenburg. Dabei ignorierten die Flüchtenden laut Polizei mehrere rote Ampeln und nutzten mit ihren geländegängigen Cross-Motorrädern zum Teil Fußgängerwege.

Die Beamten eilten ihnen im Streifenwagen nach, brachen die Verfolgung jedoch schließlich ab, um Unbeteiligte nicht zu gefährden. Ein mutmaßlicher Fahrer konnte bereits über das Kennzeichen einer der Maschinen ermittelt werden. An dem anderen Motorrad fand sich kein Nummernschild. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Rücksichtslosigkeit der Motorradfahrer gefährdet wurden, bremsen oder ausweichen mussten, sich bei der Polizeiinspektion in Altenburg zu melden.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kindersachenbörsen erfreuen sich im Altenburger Land großer Beliebtheit. Am Wochenende gab es sogar zeitgleich zwei große Veranstaltungen in Altenburg und Nobitz. Gefragt sind dort neben Textilien auch Gebrauchsgegenstände, wie Fahrräder, Spielzeug und Kinderwagen. Und die nächsten Börsen-Termine stehen auch schon fest.

02.04.2017

Seit zwei Jahren leitet Professor Stefan Dhein den Fachdienst Gesundheit im Landratsamt. Am 1. April 2015 trat der Humanmediziner, Pharmakologe und Toxikologe den Dienst an. Parallel dazu absolvierte der gebürtige Rheinländer die 24-monatige verwaltungsrechtliche Qualifikation zum Amtsarzt. Die OVZ sprach mit ihm über seine Tätigkeit.

01.04.2017

Kaum ist Frühling, schon verwandelt sich Altenburg in eine Baustelle. Das fordert Geduld und Nerven bei Autofahrern. Denn neben der gesperrten Käthe-Kollwitz-Straße und dem zum Nadelöhr mutierten Teichknoten geht es ab Montag in der Leipziger Straße und an zahlreichen weiteren Stellen los. Die Folge: Auf den Umleitungen und Schleichwegen wird es eng.

01.04.2017
Anzeige